Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 14/Folge 14 vom 06.04.1963

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ahnen-Forscher 24. Oktober 2016um23:16 .

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2487

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1243
    • ★★★★★

    Krüger, Eberhard, Dr. med. Dr. med. dent, Sohn des verstorbenen Zahnarztes Dr. Richard Krüger und Charlotte, geb. Schwabe, aus Gumbinnen — heute in Lübeck, Harderbergpfad 4, wurde an der Nordwestdeutschen Kieferklinik in Hamburg zum Privatdozenten ernannt. Er gehört damit dem Lehrkörper der medizinischen Fakultät der Universität Hamburg an. Seine Antrittsvorlesung im Hörsaal der Universitätsklinik lautete: „Die freien Transplantationen in der Kiefer- und Gesichtschirurgie.“ Er wohnt in Hamburg 22, Papenstraße 69

     

    Pulina, Leonhard, aus Seeburg und Heilsberg, zum Oberlehrer und Schulleiter der Volksschule Grünkraut, Kreis Ravensburg, ernannt worden.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.