Personen aus Zeitungen und Zeitschriften von Bayern

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #5117

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1319
    • ★★★★★

    Liebe Forschungsmitglieder,

    auf meinen Recherchen finde ich öfters Namen mit Geburtsdaten und Orten, die ich hier veröffentlcihen möchte.
    (Die Liste wird weitergeführt)

    Der Stern Nr. 4 15. Februar 1931 63. Jahrgang

    München. Am 6. Januar 1931 starb hier unser lieber Bruder Karl Bindewald in hohem Alter von 79 Jahren. Mit 78 Jahren, am 9. Dezember 1929, ließ er sich taufen und bewies so seinen starken Glauben. Er war ein treues Mitglied, das seiner Pflicht stets gewissenhaft nachkam

    Der Stern Nr. 15 25. September 1929. 61. Jahrgang

    Nürnberg. Am 17. August 1929 verschied Schwester Johanna Louise Stern. Geboren wurde sie am 25. Juni 1859 und schloß sich am 13. April 1905 der Kirche an. Bis an ihr Lebensende war sie ein treues Mitglied.

    Der Stern Nr. 7 14. April 1929. 61. Jahrgang

    Landsberg. Hier verschied am 7. März 1929 nach treuem Dienst und liebevollem Leben Schwester Wilhelmine Fröhlich. Sie wurde am 8. Januar 1860 in Pulfnick, Ostpr., geboren und am 15. Mai 1925 getauft. Seit dieser Zeit hat sie viel getan, um das Werk des Herrn zu fördern.

    Der Stern No. 21. 1. November 1915. 47. Jahrgang

    München. Am 23. September 1915 starb in München unsere liebe, gute Schwester Walburga Spendler. Sie wurde am 23. September 1856 in Kühlental (Bayern) geboren und am 2. Juli 1914 getauft. Obwohl sie nur wenig über ein Jahr der Kirche des Herrn angehörte, so starb sie doch mit grossem Glauben an eine glorreiche Auferstehung.

    Der Stern Nr. 12. 15. Juni 1917. 49. Jahrgang

    NÜRNBERG. An einem Lungenleiden starb hier am 2. Juni 1917 unsere liebe Schwester KATTE HOFMANN. Sie wurde am 4. Oktober 1894 in Nurnberg geboren und am 29. Juni 1915 getauft.

    Der Stern Nr. 19. 1. Oktober 1917. 49. Jahrgang

    Ehre ihrem Andenken. Im Dienste ihres Vaterlandes sind folgende Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage gestorben:
    Eduard Brandl, Mitglied der Nürnberger Qemeinde, starb im Militarlazarett in Neuhaus in Böhmen am 28. September 1917. Er war geboren am 2. Juli 1875 in Pocken in Osterreich und getauft am 24. September 1908. Nach dem Bericht des Gemeindeprasidenten war er eines der besten Mitglieder der dortigen Gemeinde.

    Der Stern Nr. 24. 15. Dezember 1917. 49. Jahrgang

    NÜRNBERG. Hier starb im hohen Alter unsere Schwester BARBARA WOLFGANG. Geboren wurde sie am 1. April 1849 in Weisenau und getauft am 19. September 1905.

    MÜNCHEN. Von hier wird uns berichtet, daB unsere liebe Schwester ANNA ROSZKOPF am 1. Dezember 1917 gestorben ist. Sie wurde geboren in München am 30. Januar 1892 und getauft am 20. Februar 1909.

    Ehre ihrem Andenken. Im Dienste ihres Vaterlandes sind folgende Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage gestorben:
    Johann Herrmann, Mitglied der Miinchener Gemeinde, ist im Felde verschollen. Geboren wurde er am 24. Juni 1878 in München und getauft am 23. Mai 1890.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.