Personen aus Zeitungen und Zeitschriften von Ost- und Westpreußen

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #3894

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1319
    • ★★★★★

    Liebe Forschungsmitglieder,

    auf meinen Recherchen finde ich öfters Namen mit Geburtsdaten und Orten, die ich hier veröffentlcihen möchte.
    (Die Liste wird weitergeführt)

    Der Stern Nr. 4. 15. Februar 1918. 50. Jahrgang

    Königsberg. Am 30. November 1917 nahm der Herr das Kindlein Hildegard unserer lieben Geschwister Böhmke wieder zu sich. Es war geboren am 19. August 1916 und gesegnet am 2. September 1917.

    Der Stern Nr. 15 25. September 1929. 61. Jahrgang

    Königsberg. Hier schied am 8. August 1929 Schwester Wilhelmina Hessberg aus diesem Leben. Sie wurde am 5. Juli 1844 in Lobkein, Kreis Asterada, geboren und ging am 25. Mai 1929 durch das Wasser der Taufe. Sie war ein treues Mitglied.

    Willi Albert Ney starb hier am 24. August 1929. Am 28. Oktober 1903 wurde er zu Königsberg geboren und am 18. November 1911 getauft.

    Ferner nahm der Herr die kleine Sigrid Edeltraut Krause am 29. August 1929 zu sich. Die Kleine erblickte am 19. Oktober 1928 in Königsberg das Licht der Welt. Rein ging sie zum Vater zurück.

    Der Stern Nr. 17. 1. September 1919. 51. Jahrgang

    Tilsit. Geschwister Jonigkeit verloren am 2. Juli d. Js. durch Ertrinken ihren hoffnungsvollen Sohn Fritz, geboren am 9. März 1906, getauft am 21. September 1914

    Der Stern No. 21. 1. November 1915. 47. Jahrgang

    Königsberg i. Pr. Am 20. August 1915 starb hier unsere liebe Schwester Marie E. Schwarz. Sie wurde am 28. August 1863 in Königsberg (Ostpreussen) geboren und am 7. Januar 1900 getauft. Sie starb an einer Unterleibskrankheit als treues Mitglied der Kirche.

    Der Stern No. 1. 1. Januar 1917. 49. Jahrgang

    MEM EL. Schwester EMILIE BUTTKUS starb am 13. Dezember 1916, abends 8 Uhr. Sie wurde am 18. Marz 1866 in Splitter bei Tilsit geboren und am 31. Marz 1908 getauft

    Der Stern Nr. 4. 15. Februar 1917. 49. Jahrgang

    KONIGSBERG i. Pr. Im hohen Alter starb hier am 6. Januar 1917 unsere liebe Schwester AMALIE NEISS. Sie wurde am 18. August 1846 in Wehlau in OstpreuBen geboren und am 10. November 1911 getauft.

    Der Stern Nr. 10. 15. Mai 1917. 49. Jahrgang

    Ehre ihrem Andenken. Im Dienste ihres Vaterlandes sind folgende Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Ietzten Tage gestorben:
    Georg Max Schuizke, Mitglied der Gemeinde in Memel (OstpreuBen), ist am 26. Februar 1917 den Heldentod gestorben. Er wurde am 30. Juli 1897 in Memel in OstpreuBen geboren und am 30. August 1911 getauft.
    Richard Neugebauer, starb nach einer Operation im Lazarett zu Insterburg. Er wurde geboren am 14. November 1877 und getauft am 26. April 1896. Er hinterlaBt eine Frau und drei Kinder.

    Der Stern Nr. 14. 15. juli 1917. 49. Jahrgang

    Ehre ihrem Andenken. Im Dienste ihres Vaterlandes sind folgende Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage gestorben:
    Karl Laskowski, Mitglied der Konigsberger Qemeinde starb an den Folgen einer Operation am 8. Juni 1917 in einem Lazarett in Danzig. Er wurde am 9. August 1891 in Insterburg in OstpreuBen geboren und am 14. April 1911 getauft.

    Der Stern Nr. 19. 1. Oktober 1917. 49. Jahrgang

    TILSIT. Am 5. August 1917 starb hier unsere Schwester AMALIE ONUSSEIT. Sie wurde geboren am 18. September 1844 in Kampinnischken bei Tilsit und getauft am 19. Januar 1903.

    TILSIT. Unsere liebe Schwester AUOUSTE AMALIE KUHLMANN starb hier am 4. September 1917. Geboren wurde sie am 25. September 1856 in Schirwindt bei Pillkallen und getauft am 15. September 1911.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.