Traueranzeigen Berlin 1989

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2923

    simse
    Teilnehmer
    • Beiträge: 194
    • ★★★★★

    Berliner Zeitung Freitag, 10. November 1989 . Nr. 265 . 45. Jahrgang . Einzelpreis 15 Pfennig . DDR-ISSN 0323-5793

    Traueranzeigen Seite 10 und 11

    Die Originalzeitung liegt mir vor.

     

    Für die aufrichtige Anteilnahme und das ehrenvolle Geleit in der Stunde des Abschieds von meinem Sohn und meinem Bruder

    Dr. Horst Nietz

    sagen wir auf diesem Wege allen unseren herzlichen Dank.

    Im Namen aller Hinterbliebenen Frieda Nietz

    Brigitte Frischmuth und Ehemann

     

    Am 4.10.1989 verstarb nach langer Krankheit unsere Genossin

    Eleonore Bischoff

    Wir trauern um Genossin, die sich in ihrer Arbeit durch gewissenhafte Pflichterfüllung und Einsatzbereitschaft auszeichnete.

    Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.

    Konsum Fleischwaren- und Feinkostwerk Berlin

    BPO Direktor BGL

     

    Tieferschüttert erhielten wir die Nachricht, daß unser langjähriger Kollege

    Willi Zell

    Mehrfacher Aktivist

    am 4.10.1989 im Alter von 57 Jahren verstorben ist.

    Mit dem Kollegen Zell verlieren wir einen wertvollen Kollegen.

    Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

    VEB Anlagenbau Berlin

    BPO Betriebsdirektor BGL

     

    Tiefbewegt erreichte uns die schmerzliche Nachricht, daß unser ehemaliger Kollege

    Bernhard Neumann

    Im Alter von 88 Jahren am 23.9.1989 verstorben ist.

    Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

    Spielwaren und Sportartikel Export-Import

    VE AHB der DDR Berlin

    Generaldirektor BGL Veteranenkommission

     

    Wir erhielten die traurige Nachricht, daß unser ehemaliger langjähriger Mitarbeiter

    Max Blümcke

    Am 23.9.1989 im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Mit ihm verlieren wir einen Kollegen, der sich durch Pflichtbewußtsein, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit auszeichnete.

    Wir werden sein Andenken stets in Ehren bewahren.

    Staatsbank der DDR

    Präsident BGL

     

    Nach geduldvoller ertragener schwerer Krankheit, immer auf Genesung hoffend, entschlief am 10.10.1989 kurz nach Vollendung seines 60. Lebensjahres, mein über alles geliebter Mann, guter Vater, Schwiegervater und liebster Opi

    Heinz Schmidt

    geb. 23.9.1929 gest. 10.10.1989

    Gisela Schmidt geb. Daunert im Namen aller Angehörigen

     

    Für mich unfaßbar! Mein lieber Mann

    Karlheinz Welk

    ist am 7. Oktober 1989 kurz nach seinem 65. Geburtstag ganz still eingeschlafen.

    Im Namen der Angehörigen und seiner Freunde

    seine Frau Edeltraud

     

    Nach langer, schwerer Krankheit verstarb unsere leibe Tante und Schwägerin

    Frieda Günther

    geb. 12.6.1905 gest. 1.10.1989

    In Tiefer Trauer Karin Günther

    Käthe Günther

    Gartenstadtweg 33, Berlin-Altglienicke

     

    Nach einem arbeitsreichen Leben voller Liebe und Fürsorge starb plötzlich und unerwartet unsere liebe Mutter, Oma und Uroma

    Rosa Schaefer

    geb. 16.1.1913 gest. 28.9.1989

    In stiller Trauer die Hinterbliebenen

    Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung findet zum späteren Zeitpunkt statt.

     

    Tiefbewegt und voller Anteilnahme geben wir bekannt, daß unser Kollege

    Siegfried Harpe

    im Alter von 62 Jahren verstorben ist. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

    VEB Entstaubungs- und Industrieanlagenbau INEX Berlin

    BPO Betriebsdirektor BGL

     

    Uns traf ein schmerzlicher Verlust.

    Durch einen tragischen Unglücksfall verstarben am 3. Oktober 1989 im Alter von 33 und 34 Jahren unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter

    Dipl. Ing. f. Architektur Marion Winkel

    und

    Dr. phil. Joachim Voos

    Der Tod riß sie mitten aus der Arbeit. Wir trauern um verantwortungs- und pflichtbewußte Kollegen, deren Einsatzbereitschaft beispielgebend war.

    In tiefer Trauer nehmen wir Abschied.

    Zentralinstitut für Alte Geschichte und Archäologie der Akademie der Wissenschaften der DDR

    Parteileitung Direktor BGL

     

    Für die liebevollen Beweise der Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumenspende und persönlichen Geleit zur letzten Ruhestätte unserer lieben Entschlafenen

    Regina Müller

    Sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten herzlichen Dank.

    Im Namen der Hinterbliebenen

    Günter Müller

     

    Unser ehemaliger und langjähriger Mitarbeiter

    Hans Hartmann

    ist verstorben.

    Als Fuhrparkleiter hat er bis zum Eintritt in das Rentenalter eine für die hydrogeologische Erkundung wichtige Aufgabe gewissenhaft erfüllt, blieb auch als Rentner in engem Kontakt zum Betrieb und erwarb sich bei der Veteranenbetreuung große Verdienste.

    Wir werden sein Andenken in Ehren halten

    VEB Hydrogeologie

    BT-Leiter BGL

     

    Alle Genossen, Freunde und Bekannten, die ihre Anteilnahme zum Ableben meiner lieben Frau, unserer lieben Mutter und Schwiegermutter

    Waltraud Petzold

    1935 – 1989

    in vielfältiger Weise bekundeten, möchten wir Dank sagen.

    Willi Petzold

    Sohn Petro Petzold

    Schwiegertochter Birgit Petzold

     

    Nora Kunze geb. Schubert

    geb. 13.3.1934 gest. 24.9.1989

    in Lieb- und Dankbarkeit

    Rolf Kunze

    Jörg Kunze und Familie

    Heike Kunze

    Dr. Inge Neuhann geb. Schubert und Familie

    Alexander Schubert und Familie

    Emmy Koch

    Schöneiche, den 17.10.1989

    Die Trauerfeier fand im engsten Familienkreis statt.

     

    In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir, Abschied von einem lieben Mann, unserem Vater, Schwiegervater und Großvater

    Friseurmeister

    Georg Paasch

    geb. 20.12.1906 gest. 21.10.1989

    Sein Leben war Arbeit.

    Ehefrau Else Paasch

    Sohn Jürgen und Familie

     

    Plötzlich und unerwartet verstarb am 29.9.1989 unser Kollege, der Metalldrückermeister

    Günter Wehr

    Aktivist der sozialistischen Arbeit

    Wir verlieren in ihm einen zuverlässigen und geachteten Kollegen, dem wir ein ehrendes Andenken bewahren werden.

    VEB Wohnraumleuchten , Betriebsteil 3

    BPO Betriebsdirektor BGL

     

    Für die erwiesene Anteilnahme zum Ableben meiner lieben Frau

    Margarete Pfundt

    Herzlichen Dank!

    Waldemar Pfundt

     

    Plötzlich und für uns unfaßbar starb am 20.10.1989 in seinem 58. Lebensjahr mein lieber Mann, unser liebevoller Vater und Großvater

    Walter Gahlert

    In tiefer Trauer

    Margot Gahlert

    Petra Keim und Familie

     

    Am 20 .0ktober 1989 starb für uns unerwartet im Alter von 57 Jahreunser langjähriger, verdienstvoller Mitarbeiter

    Ingenieur Walter Gablert

    Mit ihm verlieren wir einen stets einsatzbereiten und pflichtbewußten Kollegen, der sein ganzes Wissen und Können für die Erfüllung der dem Kombinat gestellten Aufgaben eingesetzt hat. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

    „VEB Bergmann-Borsig , Stammbetrieb des Kombinates Kraftwerksanlagenbau

    BPO Generaldirektor BGL

    Die Trauerfeier findet am 14.11. 1989 um 10.45 Uhr auf dem Waldkirchhof Mahlsdorf statt.

     

    Mit unendlicher Geduld hast Du Deine unheilbare Krankheit ertragen!

    Harry Tietz

    29.1.1933-19.10.1989

    In stiller Trauer nehmen wir Abschied

    Helga Tietz geb. Glanz als Ehefrau

    Und alle Angehörigen

    Berlin, Bernau im Oktober 1989

    Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

     

    Wir trauern um

    Siegfried Weiß

    geb. 18.4.1906 gest. 8.10.1989

    Eva Weiß und

    Tochter Eva-Eliza

    Die Trauerfeier hat auf dem Bartholomäusfriedhof stattgefunden.

     

    Nach langer, schwerer Krankheit verstarb am 10. 10.1989 im Alter von 74 Jahren unser ehemaliger Mitarbeiter, Genosse

    Heinz Dobrich

    Er war langjährig im Außenhandel als -Hauptbuchhalter tätig und wurde mit der „Verdienstmedaille der DDR“ und weiteren staatlichen Auszeichnungen geehrt. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

    VE AHB WMW-Export-Import

    BPO Generaldirektor BGL

     

    Tiefbewegt von der großen Anteilnahme, Achtung und Wertschätzung die uns in den schweren Stunden des Abschieds von meinem Lebensgefährten, Vater, Opa und Schwager, unserem Onkel, Genossen

    Fritz Kriese

    24. 6. 1918-25. 9. 1989

    zuteil wurde, sagen wir allen Genossen, guten Freunden und Bekannten, die uns durch ihre herzlichen Worte, den stillen Händedruck und Blumengruß ihr Mitgefühl zum Ausdruck brachten, herzlichen Dank.

    Im Namen der Hinterbliebenen

    Ilse Stephan und

    Gerhard Kriese

    Berlin, im Oktober 1989

     

    Am 29.9. 1989 verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit unsere Mitarbeiterin.

    Constanze Preuß

    Mit ihr verlieren wir eine vorbildliche ‚Kollegin, die sich in langjähriger Tätigkeit stets durch hohe Einsatzbereitschaft‘ und Pflichterfüllung auszeichnete. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.

    Dr. Salvador-Allende-Krankenhaus Berlin-Köpenick .

    BPO Ärztlicher Direktor BGL BGL

     

    In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

    Herbert Mietke

    geb. 29.3.1914 gest. 10.10.1989

    In tiefer Trauer

    Hannelore und Marianne Mietke

    Im Namen aller Angehörigen

    Die Beisetzung findet am 13. November 1989 auf dem Friedhof Baumschulenweg in aller Stille statt.

     

    Unerwartet erreichte uns die Nachricht, daß unsere langjährige und stets zuverlässige Mitarbeiterin des Postamtes Berlin-Köpenick .

    Anneliese Engel 

    Im Alter von 59 Jahren verstorben ist.

    Wir werden ihr immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

    Deutsche Post

    Der Leiter Hauptpostamt Oberschöneweide BGL

     

    Mein lieber Vater, mein Schwiegervater, unser Großvater und Urgroßvater, Genosse

    Bruno Arndt

    ist am 21. 10. 1989 im 80. Lebensjahr verstorben.

    In stiller Trauer

    Horst Amdt

    im Namen aller Angehörigen

    Die Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 16. 11. 1989; um 15.00 Uhr auf dem Friedhof St. Andreas St. Marlrus, Berlin-Hohenschönhausen, Konrad-Wolf-Straße 33/34, statt.

     

    Unerwartet erreichte uns die Nachricht, daß unsere langjährige und stets zuverlässige Mitarbeiterin des Postamtes Berlln-Oberschöneweide

    Elisabeth Schnell

    im Alter von 64 Jahren verstorben ist.

    Wir werden ihr immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

    Deutsche Post

    Der Leiter Hauptpostamt Oberschöneweide BGL

     

    Wir trauern um unseren verdienstvollen ehemaligen Inspektionsleiter des Bezirkskomitees Berlin der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion, Genossen

    Martin Nowack

    Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze, des Ordens „Banner der Arbeit“

    sowie weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen

    der nach kurzer, schwerer Krankheit am 27. Oktober 1989 im Alter von 69 Jahren verstorben‘ ist.

    Arbeiter-und-Bauern-Inspektion der Deutschen Demokratischen Republik, Bezirksdirektion Berlin,

    BPO Vorsitzender BGL

    Die Trauerfeier findet am Dienstag, dem 14. November 1989, um 12.30 Uhr, auf dem Städtischen Friedhof Pankow V, Germanenstraße 1, statt.

    Die Urnenbeisetzung erfolgt am gleichen Tag um 13.45 Uhr auf dem Städtischen Friedhof Pankow III.

     

    Am 7.10.1989 starb unsere ehemalige Mitarbeiterin, die Kollegin

    Frieda Reich

    Im Alter von 80 Jahren.

    Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

    Interhotel DDR

    Generaldirektor Generaldirektion BGL

     

    Zur letzten Ruhe haben wir unseren lieben Entschlafenen

    Kurt Schilke

    Gebettet.

    Für die aufrichtigen Beweise der Anteilnahme dankt im Namen der Hinterbliebenen

    Rose Schilke

     

    Für uns alle unfaßbar, verstarb am 10.10.1989 unser Genosse

    Fritz Liebenow

    geb. 22. 1. 1939

    Träger der Pestalozzi Medaille in Bronze und Silber und anderer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen.

    Mit ihm verlieren wir einen verdienstvollen, der Partei der Arbeiterklassetreu ergebenen Genossen und Kollegen, der seine ganze Kraft in den Dienst unserer sozialistischen Volksbildung gestellt hat. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

    Rat des Stadtbezirkes Berlin-Köpenick

    BPO BGL

     

    Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme zum Tode meines lieben Mannes

    Karl Jolisch

    möchte ich allen Verwandten, Freunden und Bekannten herzlich danken.

    In stiller Trauer

    Anneliese Jolisch geb. Naumann

     

    Für die uns erwiesene Anteilnahme zum Ableben unser lieben Mutter

    Susanne Machnicki

    möchten wir auf diesem Weg herzlichen Dank sagen

    Ingolf und Silke Machnicki

    Kerstin und Horst Bamberg

     

    Wir danken allen Verwandten, Freunden und Bekannten, die uns in den schweren Stunden des Abschieds von unserem geliebten Sohn, Bruder und Enkel

    Jörg

    durch aufrichtige Anteilnahme zur Seite standen.

    Im Namen aller Hinterbliebenen

    Familie Kleanhammer

    Berlin, Oktober 1989

     

    Für die uns erwiesene Anteilnahme anläßlich des Todes unserer lieben Frau und Mutter

    Agnes Schnack

    Möchten wir hiermit allen unseren herzlichen Dank aussprechen.

    Horst Schnack

    und Kinder

     

    Viele Grüße

    Simone

    http://www.Ahnen-Triller.de

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.