Antwort auf: Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 1/Folge 1 vom 05.04.1950

Startseite Foren Ostpreußenblatt – Suchmeldungen Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 1/Folge 1 vom 05.04.1950 Antwort auf: Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 1/Folge 1 vom 05.04.1950

#2563

Ahnen-Forscher
Administrator
  • Beiträge: 1319
  • ★★★★★

Seite 40
Heimkehrer! Zachau Horst, Ltn., Osterode/Ostpr. Letzter Aufenthalt Mudra-Kaserne Elbing/Ostpr. bei einer Panzereinheit Regt. Feldherrnhalle“, Mitte Jan. 1945 zur Front gekommen. Nachricht erb. Frau Helene Zachau, Osterode-Ostpr., Wilhelmstr. II, jetzt (14a) Schwäbisch Hall, Bahnhofstr. 12 I

Königsberger! Zander Heinz, geb. 23. 8. 28, Königsberg, Wrangelstr. 11 a, dann Haydnstr. 5. April 1945 von Russen gefangengenommen  in Königsberg geblieben, soll März 1947 verstorben sein. Nachricht erb. Valentin Zander, J.-V.-Wachtm., früher Königsberg, jetzt Herne, Friedrich-Ebert-Platz 1

Familie Ziesig Albert, zuletzt wohnhaft Krimlack bei Döhnhofstädt, Kr. Rastenburg. Nachricht erb. Familie Hermann Weiß, früher Rastenburg, Schloßstr. 3, jetzt (21a) Sonneborn 46, Kr. Lemgo/Lippe

Franz von Zitzewitz, geb. 22. 11. 63 und seine Frau Hete, geb. 14. 12. 70, aus Königsberg, Hagenstr. 94. Im Auftrage ihrer Tochter Gisela erb. Nachricht Gertrud Tantzky, (Zla) Büren Westf., Brilowerstr.19, Gärtnerei Harth

Zar Elli geb. Adomeit, geb. 1919 Neufrost, Kr. Elchniederung, ist im Oktober 1946 in Königsberg gesehen worden. Letzter Wohnort Augustusburg/Sa., Zar Bruno, geb. 1911 in Posen, Revier-Oberwachtm., soll 1945 bei den Kämpfen um Berlin eingesetzt worden sein. Nachricht erb Gerhard Adomeit, (22a) Krefeld, Küperstraße 7