Antwort auf: Das Ostpreußenblatt – Suchmeldungen – Jahrgang 1/Folge 4 vom 22.05.1950

Startseite Foren Ostpreußenblatt – Suchmeldungen Das Ostpreußenblatt – Suchmeldungen – Jahrgang 1/Folge 4 vom 22.05.1950 Antwort auf: Das Ostpreußenblatt – Suchmeldungen – Jahrgang 1/Folge 4 vom 22.05.1950

#2585

Ahnen-Forscher
Administrator
  • Beiträge: 1319
  • ★★★★★

Seite 39
Rußlandheimkehrer! Beyer Otto, geb. 18. 7. 1880, Gastwirt in Pr. Holland/Zichenau, angebl. auf der Kommandantur in Pr.-Holland gesehen worden; wer weiß Näheres üb. sein Schicksal? Broschk Gustav, geb. 25. 9. 1900, Lehrer, in Neidenburg, ab 10. 3. 45 als Feldwebel schwer verwund. Res.-Laz. Olmütz (Tschechoslowakei) Repschein II, letzte Nachricht 21. 3. 45. Aerzte, Schwestern, Kameraden, wo sind die Verwundeten geblieben, welches Schicksal ereilte den Gesuchten? Nachricht erb. Wilhelm Broschk, Bomlitz über Walsrode (20a), Bahnhofstr. 12

Bierkandt Charlotte, geb. 26. 2. 12, aus Königsberg, Prinzenstr. 19. Nachricht erb. Fr. Gertr. Tietz, Hennstedt über Heide/Holstein, früher Königsberg, Prinzenstr. 19

Blosat Erich, und Frau, wohnhaft gewesen Tilsit, Kleffelstraße 12. Nachricht erb. Frau Betty Gruber, früher Krs. Pillkallen, jetzt (22a) Düsseldorf-Stockum, Hortensienstraße 8

Heimkehrer! Königsberger! Braese Fritz, geb. 15. 7. 1895 in Königsberg-Pr., Volkssturm Königsberg zuletzt gesehen 8. 4.45 an der Sternwarte zusammen m. den Herren Queda und Panteleit Birth Hans-Günther, Volkssturm Königsberg. Letzte Nachr. März 1945. Nachricht erb. Fr. Luise Braese, Lohnerbruch 249, Kreis Lingen-Ems, Post Wietmarschen

Königsberger! Brandt Martha, Reg. – Landmesser – Witwe, geb. Gerlach, geb. 25. 8. 1889 Saalau-Ostpr., soll am 26. 2. 45 in ihrer Wohnung in Königsberg, Scharnhorst-Straße 9a zurückgeblieben sein, zusammen mit ihrer Mutter Margarethe Gerlach, geb. Mertens, Amtsratswitwe, geb. 6. 12. 1857 in Mallwischken/Ostpr. Gerlach Elsbeth, unverh., geb. 27. 2. 81 In Wulfshöfen. Ostpr., wohnhaft Königsberg, Alter Garten 30.! Rußlandheirakehrer! Dembowski Paul, geb. 6. 7. 02 in Rastenburg, Bankangestellter, Feldw.,Feldp.-Nr. 48 788 Cottbus, Erk.-Stab Major Wieners. Letzte Nachricht 1. 5. 46 Moskau, Rotes Kreuz,: Postfach 3604, soll Ende 46 oder Anfang 47 auf dem Helmtransport vor Warschau gestorben sein Nachricht erb. Paul Brandt, (13b) Amerang üb. Eudorf/Obb

Budnick Werner (Foto) Wachtmstr., Artl.-Beob., geb. 13. 1. 12. aus Königsberg, Rippenstr. 16, Feldpn. 01639. Afrikakämpfer, dann Oberitalien. Letzte Nachr. 1. 4. 45. Wer kann Angaben über seinen Verbleib machen? Zuschrift erb. Fr. Else Budnick geb. Nilson. (2ia) Bielefeld, Theesenerb tr. 13

Rußlandheimkehrerinnen! Breitmoser Gerda, geb. 3. 10. 22 aus Tilsit, wurde Anfang Febr. 1945 aus meiner Wohnung, Markushof, Kreis Marienburg, von den Russen verschleppt. Nacnricht erb. Frau Cecilie Puschmann geb. Lüttke, Senne 1/353, Post Friedrichsdorf (Westfalen)

Rußlandheimkehrerin! Bringefski Familie, Schloßmühle, sowie meine Verwandten aus Gerdauen. Nachricht erb. Betty Sprung, geb. 20. 6. 1908, Gr. Dissack ü. Ratzeburg, Post Buchholz, früher Königsberg, Blücherstraße 1

Brügge Rudolf, geb. 21. 03. 1888 Hauptwachtmstr. d. L.Sch.P. Königsberg-Rosenau, Pol.Rev. 11, FPNr. 65 100 C, wohnhaft Königsberg, Otto-Reinke-Straße 7. Schukies Gertrud, Königsberg, Otto-Reinke-Str 7, zul. 7. 4. 1945 m. Mann gespr. Nachricht erb. Frau Gertrud Brügge, Klixbüll i. Niebüll, Schleswig

Butkewitz Eberhard, geb. 13. 5. 1935 Wünsdorf, ist in Herbst 1948 zu Fuß von Königsberg nach Schaulen (Litauen) gegangen und soll dort bei einem Förster untergekommen sein. Nachricht erb. Walter Schwiderski, Berlin-Marienfelde, Manntzstraße 12

Heimkehrer der Feldpn. L 62 737 J! Christahl Manfred, Soldat, geb. 7. 3. 26 Königsberg/Pr. Nachricht erb. Gustav Christahl, (20a) Hannover-Linden, Im Bruchkamp 8

Christoph Martha geb. Wolgefahrt, geb. 29. 4. 05. Christoph Horst, geb. 5. 5. 30. Christoph Edith, geb. 11. 3. 32. Christoph, Bruno, geb. 12. 7. 33. Christoph Herbert, geb. 5. 5. 40. Früher Hammersdorf, Post Braunsberg, Kr. Heiligenbell/Ostpr. Nachricht erb. Albert Christoph, jetzt Engter 137 über Osnabrück

Cyranka Alex, Königsberg/Pr., Börsenstr. 6. War Schneider beim Bekleidungsamt Königsberg. Nachricht erb. Frau Anna Cyranka, (23) Hooksiel, Krs. Friesland, Alten-Deich.

Denk Ernst, geb. 24. 11. 90, beim Postamt 5 Königsberg. Heimatanschrift Königsberg-Prappeln, Eigenheim. ZI. Volkssturmmann in Königsberg, noch am 5. 4. 45 in Königsberg gewesen. Nachricht erb. Frau Gertrud Denk, (24b) Wankendorf, Kreis Plön, Dorfstraße

Heimkehrer! Königsberger! Dohnert Hans-Ulrich, geb. 3. 2. 28 zu Königsberg, letzter Wohnort Königsberg, Koggenstr. 11. Anfang März 1945 zur Kampfgruppe Bahl (Yorckschule) eingezogen bei der Kapitulation von Königsberg gefangengenommen. Kam über Stablack nach Lager Georgenburg b. Insterburg, dort noch im Juni 1945 gesehen worden. Wer war noch mit ihm zusammen? Nachricht erb. Paul Dohnert, Buchbindermeister, jetzt (20a) Wolfsburg, Wohnsiedlung „Am Hohenstein“, früher Königsberg, Koggenstraße 11

Domscheit Erich, Sorgenau (Samland), soll Im Juli 1945 in Königsberg in der Chirurg. Klinik, Lange Reihe, an Lungenschuß verstorben sein. Eine DRK.-Schwester aus Memel soll ihn gepflegt haben. Nachricht erb. Frau Minna Domscheit, Gütersloh, Neuenkirchener Straße 65

Dombrowski Adolf, geb. 24. 3. 96, Kl.-Brudzaw, wohnhaft Osterschau, Kreis Osterode. Wer weiß etwas oder ist in einem Lager mit ihm zusammen gewesen? Nachricht erb. Fr. Gertrud Dombrowski, (20b) Wense 6, über Braunschweig

Rußlandheimkehrer! Osteroder! Ducar Erich, geb. 26. 4. 07, zuletzt wohnhaft Osterode/Ostpr., Schlageter-Str. 13, Angest. b. d. Kreissparkasse Osterode, wird seit Januar 45 vermißt. Letzte Nachricht vom 18. 1. 45. Feldw.‘ b. d. 4. MG.-Komp. Ausb.-Batl.i 368, Feldp.-Nr. 66 451 B, in ThomJ Gronau-Kaserne. Die Einheit soll von Thorn aus in der Tucheier Heide zum Einsatz gekommen sein. Auskunft über Angehörige bzw. Heimkehrer dieser Einheit, insbesondere über Komp.- und Batl.-Führer erb. Frau Maria Ducar, Benthe 44, üb. Hannover, früher Osterode, Olgastr. 19

Duddeck Fritz, geb. 29. 1. 1912, Rastenburg, Ziegelgasse 16, Uffz. I. Pi., zul. Jan. 45 Res. Laz. Maraunenh.-Kgb. Auskunft erb. G. Duddeck, Twedt, Post Grumbi, Kr. Schleswig

Dumpf Hans-Georg, SS-Mann, geb. 6. 12. 1928, Königsberg-Pr., Feldp.-Nr. 28258. Letzte Nachr. März 1945 aus Fischhausen Kreis Samland. Nachricht erb. Hans Dumpf und Frau, früher Königsberg, jetzt (23) Delmenhorst, Rosenstr. 35