Gestorbene Stadt-Pfarrei München 11/1819 – 12/1820

Familienname Arzberger Oberredwitz
Familienname Arzberger – Oberredwitz
4. Juni 2017
Stadt-Pfarrei München 1869
Gestorbene Stadt-Pfarrei München 11/1869 – 11/1870
5. Juni 2017

Quelle: Auszug aus den Kirchen-Büchern der prot. Stadt-Pfarrei München vom 1. Advent – Sonntage den 28. November 1819 bis 1. Advent – Sonntags den 3. Dezember 1820

Verzeichniß – Gestorbene

04. 12. 1819 – Friedrich Wilhelm, uneheliche, alt 5 Monate, an der Abzehrung
05. 12. 1819 – Adam Deidel, Bauer zu Vatterstetten, alt 55 Jahre an der Lungensucht
21. 12. 1819 – Karl Steinmetz, königl. Postillonssohn, alt 12 Jahre, am Zurückgetretenen Friesel
27. 12. 1819 – Sophia Weymar geb. Raudenbusch, Großherzogl. hess. Konfistorialrathswitwe, alt 75 Jahre an bösartiger Gescihtsrose
27. 12. 1819 – Geroge Jacob Lorenz, zweiter Rottenmeister bei der königl. Polizei-Direktion zu München, ein Ehemann, alt 50 Jahre an Verhärtungen im Unterleibe
27. 12. 1819 – Katharina Jäger, Bauersfrau aus Dorfen, alt 28 Jahre, 6 Monate, an der Lungensuch

05. 01. 1820 – Andreas Herzog, lediger Schneidergesell, alt 39 Jahre, an der Halsentzündung
07. 01. 1820 – Johann Jacob Rau, Bürger und Lederhändler aus Ulm, alt 70 Jahre, 6 Monate, an der Lungenschwindsucht
07. 01. 1820 – Katharina Markbach geb. Ling, Bauersfrau aus Mittelsendling, alt 67 Jahre, 3 Monate an der Wassersucht
08. 01. 1820 – Charlotte Hoffmann geb. Barton, Bürgermeisterswitwe aus Meissenheim, alt 90 Jahre, am Nervenschlage
22. 01. 1820 – Dorothea Gerhardt, königl. Mundkochswitwe, alt 65 Jahre, an Schlagflusse
27. 01. 1820 – Ludwig August Bayer, königl. Hofkellerei-Offiziamten-Sohn, alt 8 Monate, 20 Tage, an der Abzehrung
26. 01. 1820 – George Kruppner, Gemeiner in der 10ten Compagnie des königl. Garde-Grenadier-Regiments, aus Rittersbach, Landgerichts Pleinfeld, alt 24 Jahre, am Nervenfieber

08. 02. 1820 – Daniel Sauter, Hofkellermeisters-Sohn, alt 1 Jahr, 24 Tage, am schweren Zahnen
08. 02. 1820 – Karl Miller, Gemeiner in der 3. Compagnie des königl. Grenadier-Garde-Regiments, aus Eschenau, Landgerichts Haßfurth
11. 02. 1820 – Michael Bäck, gewesener Portier, alt 40 Jahre, verunglückte im Wasser
14. 02. 1820 – Magdalena Hofmann geb. Jacobi, königl. Futtermeisters Ehefrau, alt 49 Jahre, an zurückgetretener Rose
17. 02. 1820 – George Mittelberger, Gemeiner in der 13ten Compagnie des königl. Garde-Grenadier-Regiments, aus Mainklein, Landgerichts Weißmain, alt 23 Jahre, am Nervenfieber
23. 02. 1820 – Herrmann August Graf Vitzthum von Eckstädt, Lieutenant im königl. Garde du Corps-Regiments, alt 20 Jahre, am Scharlachfieber und Gehirnentzündung
26. 02. 1820 – Julie Wilhelmine Freyin von Virtinghoff, genannt Scheel, alt 18 Jahre, an Scharlachfieber
27. 02. 1820 – Johann George August Wollenweber, Handelsmanns-Sohn, alt 1 Jahr, 8 Monate und 4 Tage, an Gedärm-Entzündung
28. 02. 1820 – Maria Magdalena Walter geb. Müller, Hofsteinschneiders-Ehefrau, alt 61 Jahre, an der Lungensucht

28. 02. 1820 – Joseph Hofmeister, Sergeant in der 11ten Compagnie des königl. ersten Linien-Infanterie-Regiments, aus Zobernheim, alt 37 Jahre, an der Schwindsucht

01. 03. 1820 – Maria Sophia Urban, k. Hofschauspielers Tochter, alt 3 Monate, 15 Tage, an Brand
05. 03. 1820 – Friederike Louise verw. Grafin von Ludolf geb. Freyin v. Elosen, alt 56 Jahre, an der Lungenentzündung
05. 03. 1820 – Karl August Johann Löfflath, bürgerl. Schuhmachers-Tochter, alt 9 Monate, 1 Tag, an der Gedärmentzündung
06. 03. 1820 – Franziska Klüber geb. Cullmann, königl. Archiv-Sekretairs Ehefrau, alt 42 Jahre, an der Lungenentzündung
06. 03. 1820 – Friedrich Loewe, Seidenzeugmacher Gesell aus Augsburg, alt 28 Jahre, an der Lungensucht
04. 03. 1820 – George Brütting, lediger Bediente aus Muggendorf, alt 30 Jahre, an der Lungensucht
08. 03. 1820 – Friedrich Koch, königl. wirklicher Rath und geheimer Registrator im Kriegsministerium, ein Ehemann, alt 44 Jahre, an der Brustwassersucht
17. 03. 1820 – Karl Schell, pensionierter Schloßaufseher aus Mannheim, alt 74 Jahre, am Schlagflusse
20. 03. 1820 – Henriette, uneheliche, alt 8 Monate, 19 Tage, an der Abzehrung
21. 03. 1820 – Katharina von Roggenhofer geb. Gall, königl. Advokaten Ehefrau, alt 49 Jahre, am Schlagflusse
24. 03. 1820 – Margaretha Bachmann geb. Baumhimmel, Schneiders Ehefrau und Hebammen Schülerin aus Augsburg, alt 36 Jahre, am Lungenbrand
27. 03. 1820 – George Lauer, Weinhändler, ein Ehemann, alt 37 Jahre, an der Lungensucht
28. 03. 1820 – Konstantin Schmidt, Kadet im königl. Kadetten-Corps, alt 14 Jahre, 9 Monate, an zurückgetretenen Scharlach
28. 03. 1820 – Margaretha Hetzel, Bauers Tochter aus Mosach, alt 8 Jahre, am Scharlachfieber
29. 03. 1820 – Ludwig Friedrich Bühler, Handlungs-Kommis bei dem Banquier Westheimer, alt 30 Jahre, am Scharlachfieber
30. 03. 1820 – Bonifazius Dreyfuß, dediger Metzger aus Landau in Rheinkreise, alt 21 Jahre an der Lungenentzündung

09. 04. 1820 – Elisabeth Hetzel, Bauers Tochter aus Mosach, alt 12 Jahre, 8 Monate, an der Herzwassersucht
11. 04. 1820 – Anna Oppell, bürgerl. Schuhmachers Tochter, alt 11 Jahre, 7 Monate an der Abzehrung
12. 04. 1820 – Gottlieb Magnus, lediger Kammmachergesell aus Glatz in Schlesien, alt 24 (?) Jahre, an der Brustwassersucht
18. 04. 1820 – Sophia Hoffmann, Hau?witwe aus Zweybrücken, allt 44 Jahre am offnem Krebse
19. 04. 1820 – Johann George Ganzenmüller, königl. Bauzeichner bei der königl. Hofbau-Intendanz, ein Ehemann, alt 38 Jahre, an der Auszehrung
22. 04. 1820 – Barbara Katharina, unehelich, alt 5 Monate, 1 Tag, an der Zehrsucht
21. 04. 1820 – Franz Schelderer, Gemeiner in der ersten Schützen Compagnie des königl. ersten Linien-Infanterie- Regiments aus Neuhof, Landgerichts Markt Erlenbach im Rezarkreise, alt 22 Jahre, am Nervenfieber
28. 04. 1820 – August Schmidt, Pferdehändler, alt 36 Jahre, am Schlagflusse
30. 04. 1820 – Nikolaus Eyler, bürgerlicher Goldarbeiter, alt 48 Jahre, an der Herzwassersucht

12. 05. 1820 – Regina, unehelich, alt 22 Tage, am Gefraisch
17. 05. 1820 – Christoph Preuß, lediger Zeugmachergesell aus Neustadt an der Aesch, alt 49 Jahre, am Nervenfieber
16. 05. 1820 – Johann Leonhard, Gemeiner in der 7ten Compagnie des königl. Garde-Grenadier-Regiments aus Klingen, Canton Bergzabern im Rheinkreise, alt 20 Jahre, an Nervenfieber
21. 05. 1820 – Ernst August Friedrich Kettembeil, Buchdruckerei-Faktors Sohn, alt 5 Monate, 16 Tage, am Stickflusse
21. 05. 1820 – Karl Kaltfuß, königl. Hofschauspieler am Isarthortheater, alt 34 Jahre, an Lungensucht
31. 05. 1820 – Johann Matthias Friedrich Karl Schamberger, königl. Regierungs-Assessors Sohn, alt 24 Tage, an der Abzehrung

07. 06. 1820 – Christiane Magdalene Denk, bürgerl. Brethackers Tochter, alt ? Monat, 29 Tage, an Gehrin-Entzündung
09. 06. 1820 – Wilhelm Friedrich Fauth, lediger Färbergesell aus Marbach im Königreich Württemberg, alt 48 Jahre, an der Lungenschwindsucht
11. 06. 1820 – Karl Molkau, königl. Hofschauspielers Sohn, alt 7 Jahr, 5 Monate, an der Wassersucht als Folge des Scharlachfiebers

07. 07. 1820 – Nikodemus Korhammer, lediger Taglöhner aus Haarburg, alt 29 (?) Jahre, an der Lungenentzündung
12. 07. 1820 – Michael Grosser, Korperal von der königl. Bataillon Comagnie N?phenburg aus Ansbach, alt 57 Jahre, an der Schwindsucht
13. 07. 1820 – Gottlieb Heinrich Leonhard Wild, General-Zoll-Administrations-Kanzellist, alt 26 (?) Jahre, an der Lungensucht
18. 07. 1820 – Johann Dorsch, Gemeiner in der 5ten Compagnie des königl. Garde-Grenadiers Regiments, aus Dünkelsbühl, alt 24 Jahre, an Nervenfieber
19. 07. 1820 – Christian Gießen, königl. Revierförsters Sohn, alt 10 Jahre, 9 Monate, 13 Tage an Gehirn- und Brust-Entzündung
29. 07. 1820 – Elise von Feuerlein, Prokanzlerswitwe aus Altdorf, alt 61 Jahre, an Entkräftung
31. 07. 1820 – Karl Zimmermann, Maler aus Berlin, alt 24 Jahre, war auf einer Reise nach Italien und verunglückte beim Baden im Loisachflusse unweit Wolfrathshausen

09. 08. 1820 – Johann Anton Heymann, königl. Kutschers Sohn, alt 9 Jahre, 3 Monate, 15 Tage, an Scharlachfieber
23. 08. 1820 – Anton Huck, königl. Hofschauspieler, alt 76 Jahre, am Schleimschlage

04. 09. 1820 – Adam Matern, Bauer in Pasing, alt 68 Jahre, 8 Monate, an der Lungensucht
09. 09. 1820 – George Lehrer, Schneiders Sohn aus Feldkirchen, alt 3 Tage, am Gefraisch
13. 09. 1820 – Anna Denk, bürgerl. Brethackers Ehefrau und Hebammenschülerin aus Memmingen, alt 39 Jahre, am Mutterkrebse
13. 09. 1820 – Franz Joseph Anton Oberthür, Saitenfabrikantens Sohn, alt 3 Monate, 17 Tage, an Gedärmentzündung
25. 09. 1820 – Friedrich Wilhelm Brill, Metzgers Sohn, alt 8 Tage, am Brand
30. 09. 1820 – Theobald Jung, Bauers Sohn aus Neurieth, alt 13 Jahre, 6 Monate, an Brand

05. 10. 1820 – Gottlob Grell, Geschmeidmacher, alt 40 Jahre, am der Lungenschwindsucht
06. 10. 1820 – Christina Bender, Bauers Tochter aus Webenheim im Rheinkreise, alt 23 Jahre, an der Lungensucht

10. 10. 1820 – Johann Heinrich Anton Taube, Kupferstichdruckers Sohn, alt 17 Tage, an Schwäche
24. 10. 1820 – Maximilian Karl Philipp Butz, königl. Militair-Haupt-Buchhalters Sohn, alt 4 Monate, 22 Tage, an Gefraisch

09. 11. 1820 – Christian Schleicher, Unteroffizier in der 6ten Esquadron des königl. Garde du Corps-Regiments, aus Leipheim
14. 11. 1820 – Karl Anton Weiskopf, Halbbauers Sohn aus Perlach, alt 2 Jahre 14 Tage, an der Kopfwassersucht
18. 11. 1820 – Konrad Wilhelm Hofmann, königl. Staabs-Buchhalters Sohn alt 6 Monate, 4 Tage

01. 12. 1820 – Christoph von Krichenbach, königl. Obrist-Lieutenant in der Artillerie, Commandant der Dowriers-Compagnie und des königl. Schwedischen Schwert-Ordens Ritter, alt 79 Jahre,, 6 Monate, 2 Tage

Comments are closed.