Militärunterlagen Bayern

Militärunterlagen Bayern

I n den vielen Erbschaftskriegen setzte sich im Jahre 1778/79 Preußen für den Erhalt von Bayern ein.
Mit dem Bogenhausener Vertrag verband sich Bayern an das von Napoleon beherrschende Frankreich.Mit der Dreikaiserschlacht von Austerlitz, wo Österreich als Verlierer hervor ging, wurde der Friede von Pressburg mit der Abtretung von Tirol und Vorarlberg an Bayern beschlossen. Als Dank rief 1806 Napoleon Bayern als Königreich aus. Im Feldzug Napoleons gegen Russland 1812 verlor die Bayrische Armee fast alle Soldaten.
Im Jahr 1866 verlor Bayern den Krieg mit Österreich und der meisten deutschen Staaten gegen Preußen. Daraufhin erfolgte eine hohe Zahlung an Entschädigung und die Abtretung folgender Bezirksämter an das Königreich Peußen:

  • Bezirksamt Gersfeld/Rhöm
  • Bezirksamt Orb
  • Exklave Kaulsdorf/Thüringen

  • Forschungshilfen der Kategorie Militärunterlagen Bayern

    Auszüge aus der Bayerischen Verlustliste Nr. 244 vom 04.01.1916

    4. Kompagnie
    Unteroffizier Paul Sturm-München-schwer verwundet
    5. Kompagnie
    Gefreiter Johann Zott- München-gefallen
    Aigner Jakob-Mitterlern, Oberbayern-leicht verwundet
    Mundschedel Martin-Feldkirchen, Oberbayern-leicht verwundet
    8. Kompagnie
    Gefreiter Johann Stark-München-leicht verwundet
    Posch Alois-Hilgen, Oberbayern-leicht verwundet
    Amberger Ignaz-Türkheim, Schwaben-leicht verwundet
    9. Kompagnie
    Neumeister Mathias-Hinterholzhausen, Oberbayern-durch Unfall leicht verletzt
    Brede Friedrich-Nieder Vellmar, Preußen-durch Unfall leicht verletzt
    10. Kompagnie
    Gefreiter Sebastian Kasenbacher-Laufen, Oberbayern-schwer verwundet
    Fend Karl-Niederschönenfeld, Schwaben-leicht verwundet, bei der Truppe
    12. Kompagnie
    Gefreiter Johann Eberl-Herrsching, Oberbayern-leicht verwundet, b. der Truppe
    Winkler Joseph-Adelsried, Schwaben-gefallen
    1. Kompagnie
    Trettenbacher Joseph-Wolkertsham, Niederbayern-leicht verwundet
    2. Kompagnie
    Kallmeier Jos.-Unterstraß, Oberbayern-schwer verwundet, gestorben 08.12.1915
    Müller Ferdinand-München-leicht verwundet
    Oberhofer Joseph-Oberhollerau, Niederbayern-leicht verwundet
    3. Kompagnie
    Schmid Xaver-Mittelneufnach, Schwaben-gefallen
    Abraham Franz-Sulzbach, Niederbayern-schwer verwundet, gestorben 05.12.1915
    Schmied Anton-Sielenbach, Oberbayern-schwer verwundet
    Rauwolf Jakob-Amerbach, Schwaben-leicht verwundet
    Teinwallner Isidor-Oberhart, Oberbayern-leicht verwundet
    Weinberg Walther-Berlin-leicht verwundet
    Holderried Anton-München-leicht verwundet
    Schrödl Joseph-Loipfing, Oberbayern-leicht verwundet
    4. Kompagnie
    Schlicker Jospeh-Weidorf, Schwaben-schwer verwundet, gestorben 06.12.1915
    Hochreiner, Georg-Holztraubach, Niederbayern-schwer verwundet
    6. Kompagnie
    Budich Otto-Wilsdruff, Sachsen-gefallen
    Söhner Anton-Bayersried, Schwaben-gefallen
    Rimböck Hermann-Arnstorf, Niederbayern-schwer verwundet
    Schmid Joseph-Großkatzbach, Oberbayern-schwer verwundet
    8. Kompagnie
    Endraß Georg-Hörmannshofen, Schwaben-gefallen
    Aichem Meinrad-Güttingen, Baden-gefallen
    Portenlänger Johann-Otterloh, Oberbayern-schwer verwundet
    Schöttl Fritz-München-leicht verwundet
    Kronenthaler August-Gogaingen, Schwaben-leicht verwundet
    Obermeier Eduard-Niederseeon, Oberbayern-leicht verwundet
    Asböck Karl-Brand, Niederbayern-leicht verwundet
    Neubauer Joseph-Augsburg-leicht verwundet
    Wimmer Joseph-Narrenbam, Niederbayern-leicht verwundet
    Arbeits-Kompagnie Nr. 2
    Unteroffizier Joseph Baumgartner-Griesbach, Niederbayern-leicht verwundet, bei der Truppe
    9. Kompagnie
    Gefreiter Martin Wagensonner-Mengkofen, Niederbayern-gefallen
    Gefreiter Peter Nestl, Hornist-Pößmoos, Oberbayern-durch Unfall schwer verlestz, gestorben 08.12.1915
    Lechner Bernhard-Kölburg, Schwaben-schwer verwundet
    Mariel Anton-Oberbierwang, Oberbayern-schwer verwundet
    Gruber Joachim-Pasina, Oberbayern-leicht verwundet
    10. Kompagnie
    Gefreiter Anton Stock-Sillertshausen, Oberbayern-leicht verwundet, bei der Truppe
    Metzger Johann-Rinnenthal, Oberbayern-gefallen
    Kirschenhöfer Peter-Schwabegg, Schwaben-gefallen
    Kreuzer Franz-Penzberg, Oberbayern-leicht verwundet
    Gast Johann-Weizern, Schwaben-leicht verwundet
    Baumgartner Johann-Pfersee, Schwaben-leicht verwundet
    Renner Georg-Augsburg-leicht verwundet
    Schramm Hans-Forstlahm, Oberfranken-leicht verwundet
    Rietzler Xaver-Seeweiler, Schwaben-leicht verwundet
    11. Kompagnie
    Wagner II. Anton-Traubing, Oberbayern-leicht verwundet
    Schmid Peter-Emersacker, Schwaben-leicht verwundet, bei der Truppe
    12. Kompagnie
    Burgmeier Stephan-Sachsenkam, Oberbayern-leicht vewundet
    17. Oktober 2016
    erster weltkrieg gefallene soldaten

    Im 1. Weltkrieg gefallene deutsche Staatsbürger aus Fürth

    Eine Auflistung von deutschen Staatsbürgern mit jüdischen Glauben aus Fürth in Bayern, die im ersten Weltkrieg gefallen sind.

    online Genealogy


    Neuigkeiten der Kategorie Militärunterlagen Bayern