Schulunterlagen Bayern

D er Herzog Ludwig der Reiche von Niederbayern gründete mit päpstlicher Genehmigung, die erste bayrische Universität in Ingolstadt. Am 25.07.1472 wurde Christoph Mendel von Steinfels (mein Vorfahre) der erste Rektor. (im Bild rechts)
Im Jahre 1800 wurde durch die Bedrohung der Franzosen, die Universität Ingolstadt nach Landshut verlegt. Bereits 1826 holte der König Ludwig I. die Universität nach München.
Die Universität Dillingen wurde 1549 gegründet Tag der Erhebung zur Universität war der 01.03.1551, wo Cornelius Herlenus von Rosenthal sein Amt als Rektor antrat.
In Würzburg wurde die Universität 1582 vom Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn neu gegründet. Die erste Gründung 1402 scheiterte, mangels Finanzierung, da es nicht gelang eine Stiftung zu finden. Der erste Rektor Johannes Zantfurt wurde am 30. 11.1413 von seinem Kammerdiener ermordet.
Im Jahre 1742 wurde vom Markgraf Friedrich von Bayreuth eine Akademie gegründet, die dann zur Universität erhoben wurde.
Die zweitgrößte Universität Bayerns wurde 1742/43 in Bayreuth vom Markgraf Friedrich von Brandenburg-Bayreuth gegründet und 1743 nach Erlangen-Nürnberg verlegt.


Forschungshilfen der Kategorie Schulunterlagen Bayern

Amberg

Königlichen Studien-Anstalt in Amberg - Gelehrtenschule / Herausgabe 31.08.1831
Theologische oder spezielle Sektion

2. Kursus
Vorname Nachname Geburtsort Geburtsdatum
Joseph Dobmayer Vohenstrauß 14.09.1808
Tobias Mayer Nabburg 27.04.1808
Bernhard Haberkorn Tirschenreuth 15.08.1808
Joh. Bapt. Haas Hillersdorf 29.03.1805
Aloys Hörmann Tirschenreuth 02.02.1807
Aloys Walthierer Beilengries 13.08.1808
Joseph Kraus Bierbruckmühle 26.04.1806
Johann Steinl Pfreimd 10.01.1804
Joseph Hörr Seitenthal 21.01.1806
Michael Unger Waldthurn 14.09.1807
Andreas Rehmann Bernau 01.02.1809
Johann Englhard Salzbach 25.12.1807
Johann Georg Zintl Schönlind 29.12.1806
Georg Piecher Schönau 06.06.1805
Ignaz Grötsch Neudorf 18.06.1807
Joseph Eismann Bernried 19.03.1805
Johann Georg Amann Unkosen 07.04.1809
Johann Philipp Thanner Bernau 17.04.1806
Andreas König Illschwang 26.12.1806
Joseph Puff Deining 09.05.1805
Joseph Bastl. Schrembs Tirschenreuth 14.06.1805
Georg Rothmayer Oberpfreimd 06.04.1800
1. Kursus
Wendelin Hörmann Tirschenreuth 27.01.1809
Stephan Wurzer Allersberg 26.02.1808
Paul Friedl Barnreut 06.10.1810
Johann Zrenner Waldenreuth 07.09.1806
Georg Müller Grünau 07.09.1806
Johann Nep. Grammer Amberg 04.07.1810
Johann Gottfried Lengfelder Wernberg 24.03.1809
Anton Aloys Prätori Sussenbach 16.07.1809
Andreas Schmid Pechhofen 17.12.1807
Johann Baptist Höllerl Seidentahl 25.12.1807
Lorenz Friedl Hahnbach 06.12.1810
Joseph Krämmer Amberg 02.11.1810
Georg Ott Gebenbach 14.01.1804
Xaver Stöttner Walmünchen 16.09.1807
Joseph Anton Luthsteck Amberg 08.09.1808
Jakob Bäuml Unterarling 23.12.1808
Franz Joseph Niklas Ensdorf 16.07.1806
Johann Baptist Eberl Schönhofen 26.01.1811
Joseph Fischer Amberg 15.03.1808
Florian Müller Speinshart 29.09.1808
Joseph Schmid Dürnkomreith 22.02.1808
Xaver Becker Amberg 21.09.1809
Joseph Schaller Weihermühle 30.11.1804
21. Oktober 2016
Einwohner Bamberg 1850

Einwohner mit Unterstützung aus Hospitalfond von Scheßlitz 1850/51

Verzeichnis der Einwohner von Bamberg, welche 1850/51 aus dem Hospitalfond von Scheßlitz Unterstützung bekamen
21. Oktober 2016
Arbeitsschule Bamberg 1850

Arbeitsschule in Bamberg 1850

Verzeichnis armer Mädchen in der Arbeitsschule - Bamberg 1850
21. Oktober 2016
Beschäftigungs-Anstalt-Bamberg-1850

Beschäftigungs-Anstalt Bamberg 1850

Verzeichnis der armen Arbeiterinnen der Beschäftigungs-Anstalt - Bamberg 1850 Sie bekamen unentgeltlich eine tägliche Suppenportion mit Brot
21. Oktober 2016
Lehre Bamberg 1850

Lehre in Bamberg 1850

Ein Verzeichnis der armen Knaben, welche auf Armenrechnung in der Lehre stehen

online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie Schulunterlagen Bayern