Listen aus Wiesa
Listen aus Wiesa b. Horka
14. Januar 2018
Listen aus Nieder-Markersdorf
18. Januar 2018
Listen aus Radmeritz

Radmeritz / Radomierzyce. - Historische Ortsansicht 1839 von Carl Wilhelm Arldt, nach Gustav Täubert - weitere Informationen hier

Die durch das Ableben Herrn Christian Gottlob Schäfers (s. MS. 1799 S. 579) erledigte Schulstelle in Tauchritz ist wieder mit Herrn Johann Gottfried Bräuern seit den 12. Oktbr. v. J. besezt worden. Er ist am 8ten Dezbr. 1779 zu Radmeritz geboren; sein Vater ist Gf. Br., Kutscher im Stifte Joachimstein, und die Mutter Frau Anne Rosine geb. Schneider aus Tauchritz. Seinen ersten Unterricht zu seiner jezigen Bestimmung erhielt er von dem Herrn Kantor Budig in Radmeriz bis in sein 16tes Jar, da er, um sich weiter zu vervollkommen, in die Schule nach Markersdorf kam. Während der Krankheit Herrn Schäfers unterstüzte er ihn in seinem Amte, besorgte es auch nach dessen Ableben, that am 18. Trinit. die Probe, und erhielt bald darauf, wie oben erwähnet, von dem jezigen Herrn Stiftsverweser den Ruf zu diesem Amte. (Auszug aus Neue Lausizische Monatsschrift: 1800. Erstes bis Sechstes Stük. Erster Theil, Band 1 von 1800 S. 382)

 

 

Geburts- Trauungs- und Todeslisten aus Radmeritz – (Quelle „Oberlausitzische Fama“)

 

Geborene

Nr. 41 vom 13.10.1825

 

Den 2. Oktober, Frau Gärtner Gebauer einen Sohn, Johann Gottlieb

 

Gestorbene

Nr. 41 vom 13.10.1825

Den 2. Oktober, Herr Ernst Gottlieb Tietze, Stift Joachimsteinscher Revierjäger auf den Rittergütern Radmeritz, Tauchritz, Niecha und Markersdorf, Stift Joachimsteinschen Antheils, 53 Jahre, 10 Monat, 24 Tage

 

Nr. 44 vom 03.11.1825

Den 13. Oktober, Frau Christiane Dorothee geb. Schneider, hinterlassene Ehegattin des gewesenen Bürgers und Marktmeisters Herrn Schuffenhauer in Budissin, 66 Jahre, 9 Monate, 19 Tage

 

Nr. 45 vom 10.11.1825

Den 24. Oktober, Gottfried Bräuer, in Ruhestand versetzt gewesener herschaftlicher Kutscher im Stift Joachimstein, 80 Jahre, 7 Monate, 23 Tage

 

 

Liste wird fortgeführt

 

 

Comments are closed.