Trauungsliste aus Lichtenberg ab 1825

Geburtsliste aus Lichtenberg
Geburtsliste aus Lichtenberg ab 1825
25. Juli 2017
Todesliste aus Lichtenberg
Todesliste aus Lichtenberg ab 1825
25. Juli 2017
Trauungsliste aus Lichtenberg

Bei Lichtenberg, am Wege nach Neukretscham, ist ein jetzt fast aersumpfter Brunnen, der heißt der Brautbrunnen. Das hat aber folgende Bewandtniß. Vor langer, langer Zeit, wie noch Neukretscham zu Lichtenberg eingepfarrt gewesen, ist einmal ein Brautpaar von da herüber in die Kirche gekommen und hat sich trauen lassen. Es war ein großer und lustiger Hochzeitszug. Aber er nahm ein Ende mit Schrecken; denn auf der Heimfahrt fiel der Wagen um, darinnen Braut und Bräutigam saßen, und sie heraus und in den Brunnen hinein und sind da Beide in treuer Liebe gestorben.
Der Brunnen war so tief und man konnte sie nicht wieder herausholen. Nur der Brautkranz schwamm oben auf den Wellen. Und danach heißt der Born bis auf den heutigen Tag der Brautbrunnen, und welche Braut eine reine Jungfer ist, die kann den Kranz noch heute ganz deutlich auf dem Grunde des Wassers erblicken, hat sie aber ihr eigenes Kränzlein verloren, so ist ihr auch der Brunnenkranz nicht sichtbar. Daher führen die Burschen des Dorfes ihre Bräute zu dem Quell, um ihre Reinheit zu erproben. Es soll aber noch nicht vorgekommen sein, daß eine den Kranz nicht gesehen hätte. Wenigstens haben sie´s immer gesagt. (Auszug aus dem Sagenbuch der Lausitz: Gekrönte Preisschrift von Karl Haupt, Band 2 1862 S. 249 Nr. 306)

 

Trauungsliste aus Lichtenberg ab 01.09.1825 – (Quelle „Oberlausitzische Fama“)

 

Nr. 41 vom 13.10.1825

Den 29. September, der Inwohner Gottfried Faselt, mit Christine Sonntag

Liste wird fortgeführt

Comments are closed.