Kreis Heiligenbeil

11. November 2017
Balga Familiennachrichten

Familiennachrichten aus dem Kirchspiel Balga 2008

Familiennachrichten aus dem Kirchspiel Balga-2008
1. August 2018

Familienname Wien im Kirchspiel Zinten

Familienname Wien im Kirchspiel Zinten Stadt & Land
18. Oktober 2018

Familienname Wien im Kirchspiel Balga

Hier findest Du einge Namensträger Wien im Kirchspiel Balga aus dem Kreis Heiligenbeil. Der Familenname Wien ist in Ostpreußen sehr verbreitet.
20. März 2019

Allgemeine Geschichte Brandenburg

Die Vorgeschichte des Preußenlandes liegt weitreichend im Dunkeln. Um 1200 lebten im Gebiet das baltische Volk der Prußen, dessen Name später im Königreich aufging. Aufgrund fehlender Schriften ist man auf Aussagen der Eroberer und der Nachbarn angewiesen; die Prußen waren ein Volk von Bauern und Jägern die Naturgottheiten verehrten.
22. März 2019

Die Lenzenburg

Im Laufe der Jahrhunderte verfielen die Ruinen der Lenzenburg.
23. März 2019
Ordensburg Brandenburg

Die Ordensburg Brandenburg

Ordensburg und Komthureisitz Brandenburg am firschen Haff, vom Markgrafen Otto von Brandenburg gegründet und ihm zu Ehren benannt. Da an einer Urkunde von 1440noch erhaltene Siegel des hiesigen Komthurs enthält das Wappen des Gründers, einen (rothen) Adler mit der Umschrift: … (Quelle Geschichte der Preussischen Münzen und Siegel von frühester Zeit bis zum Ende der Herrschaft des Deutschen Ordens 1843 S. 35)
26. März 2019
Brandenburg-30-jaehriger-Krieg

Brandenburg im 30-jährigen Krieg

Mehrmals war der Brandenburger Komtur an den Litauerzügen beteiligt. Oft hat er sie gemeinsam mit dem Komtur von Balga durchgeführt. Mitunter war die Brandenburger Mannschaft auch allein bei dem Kriegszug
4. April 2019
Kupferstich Hartknoch

Burg Brandenburg im Jahre 1704

Burg und Ortschaft Brandenburg wurden im Städtekrieg 1454 und 1456, und im Reiterkrieg 1520 und 1676 von den Schweden niedergebrannt
4. April 2019
Infanterie Regiment Brandenburg

INFANTERIE-REGIMENT NR. 14, Regiment zu Fuß

Im Jahre 1626 wurde das brandenburgisch-preußische Regiment zu Fuß mit der späteren Nummer Nr. 14 gebildet. Das Infanterieregiment hatte zunächst seine Standorte in Ostpreußen.