Familie SCHMIDT/SIEBECKE aus Halle (Saale)

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #5425

    dilibra.com
    Teilnehmer
    • Beiträge: 98
    • ★★★★★

    Am 2. August 1901 wurde vor dem Standesamt Halle (Saale) (Heiratsregister 269/1901) zwischen Karl Julius Paul Schmidt und Emilie Anna Siebecke die Ehe geschlossen. (Siegel Königlich Preussisches Standesamt Halle A/S Nord, In Vertretung, Der Standesbeamte, Unterschrift Voigt) Die kirchliche Trauung erfolgte am 4. August 1901 in der evangelischen St. Stephanuskirche in Halle (Saale) durch Pfarrer Buske, evangelisches Pfarramt St. Laurentii, Unterschrift Buske. Der Bräutigam Karl Julius Paul Schmidt (Buchdrucker), evangelisch, wohnhaft in Halle (Saale), Hermannstraße 11 wurde am 28. Februar 1874 in Rodameuschel, Kreis Saalfeld geboren. Zu den Eltern des Bräutigams ist angegeben Johann Friedrich Schmidt, Maurer, wohnhaft in Rodameuschel und Therese Hoppe, wohnhaft zu Rodameuschel. Die Braut Emilie Anna Siebecke, evangelisch, wohnhaft in Halle (Saale), Wettinerstraße 37 wurde am 10. Februar 1875 in Kochstedt, Mansfelder Seekreis geboren. Sie ist am 11. April 1914 in Halle (Saale) gestorben (Sterberegister Nr. 587/1914, Standesamt Halle an der Saale). Zu den Eltern der Braut ist angegeben Friedrich Siebecke, Bergmann, verstorben zu Kochstedt und Emilie Franke, wohnhaft in Kochstedt. Das Dokument enthält zudem Angaben über Geburt, Taufe und Einsegnung von zwei Kindern, sowie Taufpaten.

    Genannt werden die FN: Artus, Buske, Dölling, Franke, Hoppe, Jordan, Nitzschke, Rauschenbach, Rost, Schmidt, Selle, Siebecke und Voigt.

    Insgesamt können 7 Scans unter folgender Adresse kostenlos und ohne Registrierung heruntergeladen werden:

    http://www.dilibra.com/ahnenforschung/523

    Viele Grüße,
    Daniel

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.