Antwort auf: Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 1/Folge 1 vom 05.04.1950

Startseite Foren Ostpreußenblatt – Suchmeldungen Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 1/Folge 1 vom 05.04.1950 Antwort auf: Das Ostpreußenblatt – Jahrgang 1/Folge 1 vom 05.04.1950

#2543

Ahnen-Forscher
Administrator
  • Beiträge: 1319
  • ★★★★★

Seite 33
Wehrmachtbeamten und Angestellten der Wehrkreisverwaltung I, Königsberg, Cranzer Allee 38-40, benötige dringend Angaben für Zeugnisse über meine Tätigkeit als Angestellter in der Zeit vom 1. Oktober 1943 bis 25. Mai 1944. Gerhard Broehl, (13b) München 8, Weißenburgerstr. 19 I

Wo ist 1944 das Kinderheim aus Treuburg/Ostpr. mit Pflegerinnen oder Schwestern geblieben? Nachricht erb. Frau Elly Sareyka, Trittau, Bez. Hamburg, Bahnhofstraße 42

Königsberg! Fa. „Krawag“. Inh. Otto Bartschat und Arbeitskameraden Gustav Winkler, Hermann Pfeifer, Ernst Dardat, Werner Günther, Willi Rybka, Nachr. erb. Paul Brose, Wietze über Celle (20a), Postamt

Tennisclub Blau-Weiß Königsberg – Wer von den Clubkameraden ist noch am Leben? Wer kann mir Auskunft geben über die Kameraden Botho Lehmann, Herbert Schirrmacher, Kurt Hagen und andere? Erwin Sandelowsky, Farm Nordenburg, Box 8 (Süd-West-Afrika) Distr. Swakopmund

Arbeitskollegen vom Städt. Fuhramt Königsberg/Pr. – Süd, Wrangelstraße-Roßgarten, zw. Zeugenerkl. für Versorgungsanspr. gesucht. Zuschr. erb. Karl Krause (Kutscher), (21a) Oelde Westf., Industriestraße 5, früher Königsberg/Pr., Sackheim 120

Rentensache! Sachbtr. für Zahnersatz, Herrn Erhardt, Bustb.-Sek. Land.-Insp., Herrn Brandt, Bustb. – R. Landoberinsp., Herrn Albert Lange, geb. 27. 6. 91 von der Landes-Versicherung in Königsberg-Pr. v. H. Rohtermundt, Verwalter, früher Königsberg-Pr., Domnauerstr. 47, z. Zt. (21b) Iserlohn-Westf., Waisenhausstraße

Pörschker! Albien Helnriette, Frau, geb. 26. 12. 1863 aus Pörschken, wer war zuletzt mit meiner Mutter zusammen und kann Auskunft geben. Nachricht erbittet Paul Albien, Stellmachermeister, Spremberg N.-L., Karl-Marx-Str. 63, früher Königsberg

Albrecht Gustav, geb. 10. 8. 1894 in Serpin Kr. Elbing, wohnhaft Ebenflur, Kr. Ebenrode, wurde am 9. März 1945 von Brendemühl Kr. Kammin-Pommern zum Pferdetransport mitgenommen nach Rußland. An dem Tage sind eine große Anzahl Männer von Brendemühl verschleppt worden. Nachr. erb. Frau Minna Albrecht, Klaustorf, Heiligenhafen, (24) Holstein

Alshuth Siegfried, geb. 21. 1. 1901 in Berlin-Schöneberg, Bankbeamter, von den Russen beim Einmarsch in Berlin festgenommen und wahrscheinl. nach Rußland verschleppt. Nachr erb. Waldemar Alshuth, (16) Eimelrod über Korbach/Hessen, oder Frau Emma Alshuth, (1) Berlin-Lichterfelde-Ost, Lankwitzerstr. 4 II

Augustin Gertrud, geb. 21. 10. 27, Bauerntochter aus Martinshöhe über Millau, Kr. Lyck. Nachr. erb. Anneliese Jonck, früher Königsberg-Quednau, Ringstr. 44, jetzt (20b) Ringelheim/Harz, Mühle

Axenath Willy, geb. 31. 8. 1911 in Korwlack, Kreis Bartenstein, zuletzt Feuerwerker (Dienstst.-Leiter b. einer Heeresabnahmestelle in Posen, letzmalig gesehen 21. 1. 45. Nachr. erb. Frida Axenath geb. Harnack, (24a) Geesthacht/Elbe, Schmiedestraße 14

Bast Elli, geb. Stiemer, geb. 22. 5. 1920, Rudi Bast, geb. 23. 11. 37, Bernd Bast, geb. 12. 10. 41, Fräulein Ilse Stiemer, geb. 26. 1. 26, alle in Königsberg,Preußen. Alle waren von Mitte Januar bis 16. März 1945 in Danzig. Zusammen mit einem Lkw. vom Olivaer Tor abgefahren u. wollten nach Gotenhafen. Wo ist der Kraftfahrer, der sie mitnahm? Nachricht erb. Irma Schamp geb. Stiemer, Hindelang-Allg., Kiosk gegenüber der Kraftpost

Frau Bachler, geb. 87 oder 88, aus Mattlauken, Post Göritten, Kreis Ebenrode. Frau Bachler soll 47 oder 48 aus dem Lager Bartenstein entlassen worden sein. Zuschr. u. Nr 1/126 an Geschäftsführung Landsmannschaft Ostpreußen, (24) Hamburg 21, Averhoffstr. 8

Bartsch Bruno, Steueramtmann, geb. 2. 3. 92 zu Guttstadt, vom Finanzamt Königsb.-Nord. Mußte Königsberg am 29. 1. 45 auf Anordnung seiner Dienststelle verlassen und meldete sich am 11. 2. 45 beim Finanzamt Stolp. Letzte Nachr. 16. 2. 45 aus Stolp. Wer vermag über den Verbleib der Beamten vom Finanzamt Stolp Auskunft zu geben? Nachr .erb, Erich Bartsch, (23) Rotenburg 2 (Hann.), Hohenesch

Baumann Emma, geb. 2. 4. 98 in Karmohnen, Kr. Gumbinnen, tätig gewesen bei Firma Frank, Insterburg, zuletzt Königsberg. Wer weiß Näheres über Firma Frank? Baumann Fritz, geb. 10. 11. 94 in Karmohnen, Kr. Gumbinnen, Hauptfeldw, b. Landesschützen in Nordenburg, Kreis Gerdauen. Nachricht erb. Berta Baumann, Nottensdorf, 40, bei Horneburg, Kr. Stade

Begler Fritz, Uffz.. geb. 20. 4. 19 in Bartenstein Ostpr., letzte Feldpost-Nr. 24309 E, zuletzt in Bartenstein im russ. Gefangenentransport Anfang Mai 1945 gesehen worden. Nachr. erb. Frau Auguste Begler, (23) Ocholt/Olbg.

Behrendt Emma, geb. Trutnau, geb. 5. 2. 70. Sie blieb in Königsberg, Clausewitzstr. 10. Nachricht erb. Alfred Behrendt, (24a) Höllern 33, Kreis Stade

Bendig Heinrich, geb. 28. 1. 09 aus Gr. Grabuppen bei Heydekrug Kr. Memel, vermißt im Jan. 44. August Bendig, geb. 16. 8. 1912 aus Thumellen im April oder Mai 1945 in der Heimat gewesen, seither vermißt. Nachr. erb. Familie Lauschat, (23) Neurhede-Ems, über Papenburg

Berg Paulinie, geb. 25. 1. 87, aus Bolzfelde, Kr. Elchniederung, später in Geisau b. Fischhausen, Kreis Samland. Nachr. erbittet Artur Berg, Jeddingen 3, Kr. Rotenburg (Hannover)

Bendszus Wilhelm, Gudowius Max und Latsch Wilhelm aus Eglienen, Krs. Memel. Nachricht erb. Max Bendszus, (24b) Wiemerstadt über Heide-Holstein

Bernotat Fritz, geb. 11. 11. 1908 in Schackummen Kr. Stallupönen, vermißt bei Witebsk Juni 1944. Nachr. erb. Gustav Bernotat, in Niederwald Nr. 40, Kr. Marburg (Lahn), Hessen

Gr.-Jägerlack bei Barten!
Bischoff Johanna, geb. 31. 7. 79, Wirtschafterin bei Gutsbesitzer Kiel (o Kühl). Wo befindet sich Familie Kiel? Nachricht erb. Fr. Frida Unruh, (23) Langholt 32, Kr, Leer/Ostfr., früher Königsberg/Pr.

Bischoff Erich, aus Königsberg/Pr.. beschäftigt Postamt l, seit März 1945 keine Nachr. mehr. Zuschr. an Frau Martha Bischoff, Audorf, Kreis Rendsburg

Bogatz Erich, Lok-Heizer, geb. 11. 4. 13 in Lötzen, zuletzt Volkssturm, Feldpost-Nr. 36100, letzte Nachricht 3. 3. 45 von Vogelsang. Nachr. erb. Helene Bogatz, Wiedensahl 40 bei Stadthagen, früher Lötzen, Bahnhofsvorplatz

Böhm Luise, geb. 8. 12. 93, wohnhaft gew. Königsberg (Pr.), Hinterlomse 13a. Geschäftsinhaberin Sackheim 18, lag krank im Lager Rothenstein Anfang Mai 45. Böhm Marta, geb. 8. 10. 03, wohnhaft gew. Königsberg (Pr.), Hinterlomse 13a. Zuletzt gesehen Mitte April 45 im Lager bei Cranz. Nachricht erb. Emmi Grotthaus geb. Böhm. Nürnberg, Helmholtzstraße 19

Königsberger Friseure! Bolz Fr., Frisiersalon Kaiserstraße. Nachr. erb. Irmgard Kling geb. Czupras, (13b) Amberg, Buchloe

Brachhaus Amanda geb. Giolsul, aus Königsberg-Haffstrom und Frau Helene Jux aus Königsberg, Gesecusstr. 12. Nachr. erb. Schwester Johanna Fenske, Heimkehrerlager Friedland bei Göttingen (20b)

Brandt Gustav, Oberzahlmeister, geb. 4. 4. 06, Katasterangestellter in Gumbinnen, Eismarckstr. 50/TI. Letzte Feldp.-Nr. 08 611, letzte Nachricht 7. 1. 45. Zuschriften u. Nr. 1/158 an Geschäftsführung d. Landsmannschaft Ostpreußen, (24) Hamburg 21/ Averhoffstr. 8