Ein Hilferuf

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #17310

    A_Stitch_in_Time
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4

    Hallo liebe Forenmitglieder.

    Vor kurzem bin ich bei meiner Ahnenforschung über diese Forum gestolpert und habe mich riesig darüber gefreut, das es hier einen kleinen Austauschort gibt an dem man sich gegenseitig hilft, und auch Hinweise und Tipps abholen kann.

    Als kleiner Hobby-Detektiv macht es mir zwar rießen Spaß  mich durch die Wirrungen und vor allem Verwirrungen meiner Familiengeschichte zu arbeiten und den Spuren durch die Geschichte zu folgen. Ich musste jetzt allerdings fest stellen das es mir einfach an nötigen Wissen und Zugang zu Materialien fehlt um weiter zu kommen. Vielleicht könnt ihr mir hier ein paar Hinweise geben wo ich kostenlos weitere Informationen finden kann.

    Ohne nun Groß auf die komplizierte Familiengeschichte einzugehen hier die folgenden Personen und Familien zu denen ich Hilfe benötige.

    Kurzform:
    Scherer (Leipferdingen, Sulzburg, Schonach, Triberg; BW)
    Kropf (Sulzburg)Herbster (Lörrach/Stetten,Minseln/ Rheinfelden BW)
    Trüby (Minseln/ Rheinfelden)
    Ziert (Lemberg(?) „Ossowa rayon Marchelewskij“, Ukraine ehem. USSR)
    Hauff/Hauf (Muss auch ich Lemberg gewesen sein zur selben Zeit wie Ziert)

     

    Bitte entschuldigt die Textflut die folgen wird.

     

    Langform:
    Scherer, Alfred : geb. 7. Aug. 1900 in Sulzburg (BW), Sohn von: Hermann (Schreibweise nicht sicher) Scherer aus Leipferdingen, und Maria Scherer (geb. Kropf) einer Dienstmagd.
    Info: Bei seiner Hochzeit 1949/41 war ein Trauzeuge namens Wilhelm Kienzle (Fabrikant) und ein weiterer Fabrikarbeiter, Gerüchteweise war Alfred Elektroingenieur und hat mit diesem Herrn Kienzle zusammen gearbeitet (in der bekannten Uhrenfabrik). bei seiner Hochzeit waren weder er, noch die Gäste in Uniform.
    Informationen über Ihn wären mir am wichtigsten, da meine Mutter gerne wüsste wann er gestorben ist (und wer er eigentlich wirklich war…sie kennt nur die „geschichten“ um ihn herum), und wo er im besten Fall begraben ist.
    Scherer, Hermann: Aus Leipferdingen. Hochzeit in Sulzburg. (evangelisch)

    Scherer, Maria : geborene Kropf, Dienstmagd (evangelisch)

    Herbster, Elisabeth „Erna“ : aus Lörrach/Stetten, evtl eine Schwester namens Lydia. Hochzeit 1940/41 mit Scherer, Alfred. Scheidung 1949 (gefunden in Landesarchiv BW), Tochter von Josef/ph und Maria Herbster

    Herbster, Josef/ph : aus Minseln / Rheinfelden, geheiratet in Stetten, vermutlich mal wohnhaft in der Zeppelinstr. 30 Lörrach/Stetten

    Herbster, Maria : geborene Trüby , verheiratet mit Josef/ph Herbster

    Ziert, Olga : geb. 9.11.1919 in Lemberg (?) Ossowa, Ukraine; gest. 12.5.2009 in Kamenz,DE, Tochter von Ludwig und Adolfine Ziert, geborene Dickau

    Hauff/Hauf, [Unbekannt]: Vater von Ziert,Olgas 1. Sohn geboren 1942 in Lemberg, gestorben wenige Tage vor/nach Kriegsende; Bruder Arnold Hauff/Hauf nach Kriegsende nach Paraguay verschwunden.

     

    Als kleine Gegenleistung für die Hilfe, kann ich als Designerin, Künstlerin und Hobby-Detektiv anbieten bei der digitalen Restaurierung von Familienfotos zu helfen bzw. ggf. Details aus historischen Fotos zu vergrößern oder erkenntlich zu machen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    #17311

    OliverS
    Teilnehmer
    • Beiträge: 101
    • ★★★★★

    Hallo, willkommen bei uns.

    Da ich leider nicht viel dazu beitragen kann – Lemberg habe ich soweit ich konnte nichts zu den Namen finden können – auch bei Ancestry kein Hauf oder Ziert zu finden. Sind ja aber auch alles Daten die noch in der Schutzfrist liegen, da wirst du gucken müssen ob es vor Ort noch alte Unterlagen gibt im jetzigen Standesamt.

    Habe ich aber trotzdem eine Frage. Ich habe da ein Blatt auf dem mit Bleisitft etwas geschrieben steht, man kann es aber kaum lesen. Hättest du Photoshop oder ähnlich um mal zu gucken was du da rauslesen könntest?

    Ich schreibe dir meine Mail als private Nachricht.

     

    #17312

    A_Stitch_in_Time
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4

    Hi OliverS,

    Danke dir für die schnelle Antwort. Das mit der Schutzfrist habe ich mir schon fast gedacht. Ich habe gestern noch überraschenderweise (wahrscheinlich von einer entfernten Cousine) einen Eintrag bei MyHeritage, bezüglich meiner Oma-Ziert, entdeckt.
    Sie ist die Tochter von Ludwig und Adolfine Ziert (geb. Dickau) und wohnhaft in Osowa, Ukraine. Wie es bei der älteren Generation oftmals so ist, wurde über diese Zeit nicht wirklich gesprochen und so sind sehr viele Informationen verloren gegangen, Beziehungsweise besteht vieles nur aus Höhrensagen.

    Natürlich, solche lassen sich im besten Fall noch raus lesen. Ich antworte dir auch gleich auf deine PM damit wir näheres Diskutieren können.

    #17320

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1319
    • ★★★★★

    Hallo,

    herzlich willkommen in unserer großen Ahnenforscher-Runde.

    Hast Du schon mal deine Namen mit den Orten unter der Google-Bücher-Suche gestartet. Da kommen sehr interessante Einträge, wie z.B. ein Pfarrer Scherer, Scherer in einer Goldschmiedezeitung oder oder eine Patentanmeldung. Vielleicht ist ja was nützliches für Dich dabei.

    liebe Grüße Kerstin

    #17328

    A_Stitch_in_Time
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4

    Hallo Kerstin,

    Vielen Dank für den Hinweis, daran habe ich tatsächlich noch gar nicht gedacht. Das, obwohl ich hin und wieder selbst bei meiner Suche mal bei Google books landete. Ich werde mir die Namen auf jeden fall mal notieren, selbst wenn er dann evtl nicht mit uns verwandt ist.
    Beste Grüße

    Kathi

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.