Erbaufruf Brathuhn

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2697

    simse
    Teilnehmer
    • Beiträge: 194
    • ★★★★★

    Hallo zusammen,
    Berliner Zeitung Ausgabe vom 9. / 10. März 2013:
    Amtsgericht Lichtenberg
    Öffentliche Aufforderung
    Geschäftsnummer: 61B VI 708 /98                 Datum: 25.02.2013
    in dem Nachlassverfahren
    des am 13.04.1937 in Berlin-Lichtenberg geborenen und am 24.09.1996 in Berlin-Hellersdorf verstorbenen, zuletzt Rembrandstr. 30, 12623 Berlin wohnhaft gewesenen
    <u>Willi</u> Oskar Brathuhn
    Als gesetztliche Miterben kämen in Betracht: Die Abkömmlinge der Großeltern mütterlicherseits.
    Die Geburt der Erblassermutter Emma Brathuhn geb. Sunkermath, geb. 08.12.1902 in Kleinwitschteken, Kreis Gumbinnen, vorverstorben am 15.01.1947 in Berlin-Mahlsdorf konnte nicht nachgewiesen werden, somit fehlen auch die Angaben zu den Großeltern des Erblassers mütterlicherseits und den Geschwistern der Erblassermutter.
    Meldet sich binnen 6 Wochen nach Veröffentlichung niemand aus dem gesuchten Personenkreis seine Rechte unter genauer Darlegung des Verwandtschaftsverhältnissesbeim hiesigen Gericht an, wird der Erbschein ohne Berücksichtigung dieser Rechte erteilt werden.

    Viele Grüße
    Simone
    http://www.Ahnen-Triller.de

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.