FN Fischer, FN Saar – Neumark

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #5336

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1319
    • ★★★★★

    Familie Fischer
    Der Großvater Christian Friedrich Fischer, war Küster, Lehrer und Schneidermeister in Simonsdorf. Er stammte aus einer Bauersfamilie in Zollen b. Soldin und lernte Schneider, um nicht leibeigener Bauer zu werden. Der Vater August Fischer war von 1832 bis 1835 Lehrer in ( ). 1835 bis 1884 Lehrer in Voigtsdorf, 1884 bis 1898 Emeritus in Berlin. 1834 hat er einen halbjährigen Kursus auf dem Seminar in Neuzelle durchgemacht.

    Die Mutter war die Tochter des Küsters und Lehrers Christian Friedrich Saar zu Rufen. Dessen Vater war Stollenbesitzer in Selckow. Der Großvater wollte Lehrer werden; es musste aber damals jeder Lehrer zugleich Handwerker sein. Er lernte deshalb Schuhmacher. Als er noch in der Lehre war, kam die Verordnung, dass die Schuster nicht mehr als Lehrer angestellt werden durften. Deshalb sattelte er um und lernte Schneider. Er hat als Lehrer beide Handwerke auch die Leinweberei für den Familienbedarf ausgeübt. Bemerkenswert ist es, dass sich seine Kollegen beklagten, dass er Aufsatzbücher eingeführt und dadurch den Verdienst der Lehrer als Briefeschreiber für die Gemeinde geschmälert habe. Als ihm seine Bücher verbrannt wurden, schrieb er sich nach dem Gedächnis eine Bibliothek, in der ich oft gelesen habe.
    Geschrieben von Hermann Fischer im Oktober 1915

    Nachtrag, geschr. Im August 1922

    Aus dem Zollener Kirchenbuche:
    Hans Fischer, Bauer, gestorben 9. Febr. 1797 im Alter von 86 Jahren, also 1711 geboren. Verheiratet mit Elisabeth Wied, geb. 14. Febr. 1722. (Hans Fischer hat sich wahrscheinlich in Zollen eingeheiratet.) Deren Sohn: Gottfried Fischer, geb.18. Febr.1747, gest. 25. Mai 1826, verheiratet mit Anna Sophie Vecker. Deren Sohn: Christian Friedrich Fischer, geb. 4. Jan.1780 in Zollen. Dieser mein Großvater, gest. am 23.Dez. 1853 zu Simonsdorf bei Soldin, war verheiratet mit Dorothea Elisabeth Schulz aus Woltersdorf, geb. 23. Jan. 1779, gest. 20. Jan.1868 zu Feeren, wo ihr ältester Sohn, Heinrich, Lehrer war. Sie wurde an ihrem 90. Geburtstage beerdigt.

    Aus Großmutters Saar Gesangbuch:
    Christian Friedrich Saar, Sohn des Freimanns Martin Saar zu Selckow und der Frau Sophie Pahl, ist geboren den 10. Jan. 1791, früh 3 Uhr. Christian Friedrich Saar und Charlotte Luise Bartholomäi sind getraut den 9. Nov. 1812. darunter steht: Vater gest. den 15.Mai 1869, Mutter starb den 22. März 1876. Die Kinder:
    1. Christian Friedrich Saar, geb.9. Dez 1813
    2. Friederike, geb. 3. Juli 1817
    3. Wilhelmine, geb. 20. Jan. 181

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.