Generalstabsveterinär Dr. Julius Eckert. *02.09.1884 zu Biebrich

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #4542

    dilibra.com
    Teilnehmer
    • Beiträge: 98
    • ★★★★★

    Anbei ein Familienstammbuch (Familien-Stammbuch, Zusammengestellt von Kreisausschußsekretär a.D. Dathe, Standesbeamter in Verden (Aller) unter Mitwirkung anderer Standesbeamten, Druck C. Müller’s Buchdruckerei in Eberswalde, blauer Umschlag mit goldenem Schriftzug und schwarzen Verzierungen, 16 Seiten) möglicherweise interessant für Ahnenforschung in Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Schlesien (FN Bohrmann, Breitsprecher, Burow, Eckert, Hahn, Nagel)

    Bescheinigung der Eheschließung (Standesamt Schadendorf, Heiratsregister 5/1910): Vor dem unterzeichnenden Standesbeamten ist am 21.05.1910 die Eheschließung erfolgt zwischen dem Veterinär Dr. Conrad Christian Julius Franz Eckert, evangelischer Religion, geboren am 02.09.1884 zu Biebrich, wohnhaft in Militsch, Sohn des Gerichtssekretärs Franz Xaver Eckert und dessen Ehefrau Elisabeth Louise Bohrmann, beide wohnhaft zu Wiesbaden und der Hofbesitzertochter Alma Katarina Nagel, evangelischer Religion, geboren am 17.09.1883 in Heiligenstedten, Tochter des Hofbesitzers Heinrich Nagel und dessen Ehefrau Auguste Hahn, beide wohnhaft zu Heiligenstedten. (Schadendorf, den 21.05.1910, Der Standesbeamte, Unterschrift, Siegel)

    Des Ehemannes letzter Wohnort Frankfurt am Main, Stand Generalstabsveterinär, gestorben am 20.12.1943 in Mainz. (Sterberegister 2116/1943) Mainz, den 27.12.1943, Der Standesbeamte, Unterschrift, Siegel, Standesbeamter Mainz und Gebührenmarke der Stadt Mainz (Quittung über 0,20 RM Gebühren)

    Der Ehefrau letzter Wohnort Frankfurt am Main, Stand ohne Beruf, gestorben am 19.08.1959 in Gelnhausen. (Sterberegister 165/1959) Gelnhausen, den 19.08.1959, Der Standesbeamte, Unterschrift, Siegel Der Standesbeamte in Gelnhausen I, Kreis Gelnhausen, Gebührenmarke Stadt Gelnhausen, 50 Pf.

    Kinder:

    1. Gerda Edith Eckert, geb. am 19.02.1911 in Militsch

    2. Annemarie Elisabeth Auguste Eckert, geb. am 23.02.1919 in Heiligenstedten (Geburtsregister Nr. 6/1919, Standesamt Heiligenstedten, den 24.10.1920, Der Standesbeamte, Unterschrift Peters, Siegel Preussisches Standesamt Heiligenstedten) getauft, evang.-luth. am 17.05.1919 in Heiligenstedten (Siegel Hauptpastoramt Heiligenstedten, Unterschrift)

    3. Hans Ulrich Gustav Rudolf Eckert, geboren am 13.07.1920 in Berlin (Geburtsregister Nr. 923/1920, Standesamt Berlin XI, den 20.07.1920, Der Standesbeamte, Unterschrift, Siegel Preussisches Standesamt Berlin XI Oranienburger-Vorstadt) getauft, evang.-luth. am 10.07.1921 in Heiligenstedten (Siegel Hauptpastoramt Heiligenstedten, Unterschrift). Hans Ulrich Gustav Rudolf Eckert ist gefallen am 11.08.1941 in Klematiur, Zelnjabogen, Ostfront (Register Nr. 1260/1942, Standesamt Frankfurt am Main, den 05.08.1942, Der Standesbeamte In Vertretung, Siegel Standesämter I – VI Frankfurt am Main)

    Gerda Edith Eckert, geboren am 19.02.1911 in Militsch, Kind des Konrad Christian Julius Franz Eckert und der Alma Katharina Nagel, getauft am 10.06.1914 in Militsch, alle evangelisch und Günther Heinrich Gerhard Breitsprecher, geboren am 05.03.1907 in Pasewalk, Kind des Ernst Friedrich August Breitsprecher und der Maria Elise Luise Burow, getauft am 07.04.1907 in Pasewalk, alle evangelisch haben am 31.07.1934 in Königsberg (Pr.) die Ehe geschlossen.

    Die der Abschrift zugrunde liegenden Scans können unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

    http://www.dilibra.com/ahnenforschung/113

    Viele Grüße,
    Daniel Kuss

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.