Kirchgemeinde in Königsberg

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #6081

    hg.neumann
    Teilnehmer
    • Beiträge: 12

    Hallo,
    wie kann ich die Zuordnung zu einer Kirchgmeinde in Königsberg herausfinden?
    Die Familie von Wilhelm Brosche (Bäckermeister) wohnte in Königsberg Mittlerer Anger 12 und war evangelisch.
    Es geht um den Zeitraum vor 1852.

    Welche Kirche war für sie höchstwahrscheinlich zuständig?

    mfg
    H.Neumann

    #6085

    viktorh
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2

    Guten Tag Frau Neumann,

    die Straße „Mittelanger“ lag im Stadtteil Löbenicht. Die zuständige Kirche hieß „Löbenichtsche Kirche“.  Ich gehe davon aus, dass die Bezeichnungen Mittlerer Anger und Mittelanger identisch sind.

    Wann immer man Kirchenbucheinträge des 19. Jh. in Königsberg sucht, ohne die genaue Kirchenzugehörigkeit zu kennen, empfehle ich die sogn. „Königsberger Kirchenbuchkartei“, die im GStAPK in Berlin-Dahlem gelagert wird http://www.gsta.spk-berlin.de/ . Außerdem verweise ich auf meinen Aufsatz zu diesem Thema: http://www.genealogischenotizen.blogspot.de/2011/12/die-konigsberger-kirchenbuchkartei-eine.html

    Viel Erfolg bei Ihren Recherchen. Wenn Sie weitere Fragen zu Recherchen in Königsberg haben, melden Sie sich gern wieder.

    Grüße aus Berlin

    Viktor Haupt

    #6083

    hg.neumann
    Teilnehmer
    • Beiträge: 12

    Hallo Herr Haupt,
    vielen Dank für die Info.
    Wie ich gelesen haben geht die KKK bei den Taufen bis 1874.
    Ich suchte einen Eintrag von 1882, da hilft mir das wohl nicht weiter.

    Mit Interesse habe ich Ihre Genealogischen Notizen gelesen. Dies zeigt mir immer wieder wie interessant das Leben unser Vorfahren gewesen ist.

    Mfg
    H.Neumann

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.