Mein Großvater Weber/Brückner – das unehelich geborene Kind

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #27372

    mungo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26
    • ★★

    Hallo,

    durch einen Kontakt, den ich hier im Forum bekam, und etlichen Tipps, konnte ich nun die ersehnte Geburtsurkunde für meinen Großvater – geboren 1884 – erhalten.

    Ich hoffe, nun meine Verwandtschaft überzeugen zu können, die das alles nicht recht glauben wollte. Ein uneheliches Kind zur damaligen Zeit und „in diesen Kreisen“ war eigentlich unmöglich! Es waren auch damals schon alles Menschen mit allen erdenklichen Eigenschaften wie heute. Sie wähnten sich nur, etwas Besseres zu sein.

    Allso: Euer Forum hat mir schon sehr geholfen. Vielen herzlichen Dank!

    Viele Grüße von Helgard Elisabeth.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.