Namen n der Zeitung "Der Bote im Riesengebirge" 1843

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #3933

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1319
    • ★★★★★

      in der Zeitung „Der Bote“ veröffentlicht

      Nr. 35 vom 31.08.1843

      Herrn Weißgerber Priesemuth
      Herr Erz
      Herr Plitz
      Herr Rathskeller-Pachter Hoppe
      Herr Zolleinnehmer Gavert zu Herischdorf
      Herr Bäcker Friebe
      Herr Gerichtsscholz Scholz
      Herrn Joseph Hausknecht zu Hennersdorf, Wassermüller
      Herr Wache, Fabrikant, Ober-Schreidendorf Nro. 26
      Herr Gottfried Goldmann – Nachlass gehören sub Nr. 133 zu Nieder-Berbisdorf belegene Häuslerstelle
      Herr Backermeister Winkelmann in Lauban
      Herr F. A. Kuhn, Landeshut
      Herr Kreplin, Metall-Drechsler, wohnhaft Godbergerstraße Nr. 64, Jauer
      Herr J. Kassel, Butterlaube No. 33, Hirschberg – Besitzer einer Liqueur- Rum- und Essig-Fabrik
      Herr H. G. A. Kaspar, Stahl-  und Metall-Graveur in Hirschberg, neben dem Gasthof zu den drei Bergen
      Herr Abraham Schlesinger in Hirschberg
      Herr F. Heinrich, Garnlaube No. 29, Hirschberg – Conditorei und ab 01.09.1843 neu Spezerei-Waare-Geschäft
      Herr C. Kirstein in Hirschberg, Versicherung
      Herr H. Breslauer, Markt Nr. 15, Friedeberg a. O., Versicherung
      Herr Vorwerksbesitzer Anton Vogt zu Leuthmannsdorf
      Herr Friedrich Martini, Agent und Commissionär, Liebau
      Herr E. Golibersuch, Schmiedeberg
      Herr F. W. Zagelmeyer, Seiden- und Merino-Färberei in Görlitz, Rosengasse Nr. 238
      Madame Emma Schwantke in Hirschberg, innere Schildauerstraße Nr. 231, Färberei
      Herr Gottfried Rumler und Frau, Abreise von Hermsdorf nach Schönau
      Herrn Nagelschmiedmeister Scholz unter dem Boberberge, Hirschberg
      in der Fremdenliste unter Nr. 198 der Schles. Zeitung als von hier bezeichneten Herrn Dr. Levi
      Herrn Musikalienhändlers C. G. Schmidt, hierselbst verstorben
      Herr. H. Lucas, Buchhändler Hirschberg
      Herr Commiss.-Agent Hoferichter in Liegnitz
      Herr Commissions-Agent Gloge in Schosdorf bei Greiffenberg
      Herr Commiss.-Agent W. Elsner, Bäckermeister in Goldberg
      Herr Commissionair Franzke in Liegnitz
      Herr Johann Müller in der Scharfrichterei zu Kupferbuberg
      Herr Buchbinder Hayn in Schönau
      Herr Gastwirth Ueberschär, Hirschberg
      Herr Schultze, gräflicher Revierförster, Siedeneichen
      Herr Stadt-Kämmerer Rödel in Reichenbach in der Lausitz
      Herr Commissionasc. G. A. Dreßler in Schmiedeberg
      Herr Carl Scholz, Hennersdorf bei Liebenthal, Verkauf Wassermühle wegen Kränklichkeit
      Herr Kaufmann A. E. Fischer in Haynau
      Herr Immanuel Siebenhaar, Haus sub Nr. 55 zu Krommernau
      Herr Buchbinder Neumann in Greiffenberg
      Herr Friedrich Wilhelm Adolpf, Haus in sub Nr. 46 in Hartau, wohnhaft in Rohrlach
      Herr Amtverwalter Armed Melzer in der Stadt Nr. 55 in Trautenau
      Herr Kaufmann C. E. Hoffmann, Bolkenhain
      Zu Nieder-Kunzendorf das Hänschen Bauergute
      Herr Pätzold, Tischlermeister, Löwenberg
      Herr Friedrich Fischer, Färbermeister, Alt-Reichenau bei Landeshut
      Herr Purmann, Kalkbrennerei-Pächter, Cammerswaldau
      Buch-, Kunst- u. Musikalien-Handlung von Waldow in Hirschberg
      Herr Schmiedemeister Mentzel in Grenzdorf bei Meffersdorf
      Herr Berberei Eduard Lerch, Schönberg
      Herr Viktualienhändler Meschter, äußeren Schildauer Straße Nr. 474
      Herr Starend, Schönfärber, Hainau
      Herr Seifensieder G. A. Pollack in Charlottenbrunn
      Herr Carl Klein Lythographische Anstalt
      Herr Commissionasc. Meyer zu Hirschberg
      Herr Goldarbeiter Hübner, Warmbrunn
      Herr Zahn, Scholzenberg-Pächter, Herischdorf
      Herr Hummel, Brauer-Meister, Greiffenstein
      Herr Eduard Schneider in Hohenliebenthal
      Herr C. Pietsch, Hirsch-Schänke-Pächter, Nieder Gerlachsheim zum Winkel
      Herr J. C. Löscher, Pächter in Rückersdorf
      Herr Stadtmusikus Weickert aus Friedland

      liebe Grüße Kerstin

      #3940

      januar
      Teilnehmer
      • Beiträge: 5

        hallo,
        Frage sind das Tote oder in welchem zusammenhang stehen diese im Boten ?

        MfG Januar

        #3936

        Ahnen-Forscher
        Administrator
        • Beiträge: 1319
        • ★★★★★

          Hallo Januar,

          die Personen sind meist unter Anzeigen von verlorenen Sachen, Vermietungen u.ä. genannt.

          Wer zu diesen aufgelisteten Namen die ganze Anzeige möchte, gebe ich natürlich gerne Auskunft.

          Die Geburts- Trau- und Todesanzeigen werden von mir komplett aufgelistet und im Orignial abgeschrieben.

          liebe Grüße Kerstin

          #3938

          Ahnen-Forscher
          Administrator
          • Beiträge: 1319
          • ★★★★★

            Hallo liebe Almut,

            hier sind die drei dazugehörigen Texte. Ich hoffe sie helfen dir einwenig weiter.

            Dringende Bitte
            In der Nach vom 20. zum 21. des Mts. c. wurden durch eine am heisigen Orte ausgebrochene Feuersbrunst ein Bauergut, eine Gartenstelle, eine Birdhäusler und drie Häuslerstellen ein Rand der der Flammen. Dem allgemein anerkannten Wohlthäthigkeitssinn unserer Nachbarn resp. Kreisortschaften vertrauend, waren wir die dringende Bitte mit Berücksichtigung auf die wirkliche große Noth, um milde Beiträge für die aus 12 Familien und 40 Personen bestehenden Verunglückten ganz gehorsamst zu bitten , und sind Unterzeichnete bereit, jede Gabe in Empfang zu nehmen und seiner Zeit darüber Rechnung zu legen
            Cunnersdorf, den 22. August 1843 Die Ortsgerichte
            Gerichtsscholz Scholz
            Kirchner Schreiber

            Eine erprobte Köchin, die seit 20 Jahren bei hohen Herrschaften zur größten Zufriedenheit kochte, wünscht sich jetzt mit Kochen, Backen und Einlegen der Fürüchte bei hohen Herrschaften, so wie mit Kochen bei Hochzeiten auf dem Lande und bei andern Gelegenheiten zu beschäftigen, Ihre Wohnung ist beim
            Nagelschmiedmeister Hrn. Scholz unter dem Boberberg.
            Hirschberg, den 28. August 1843

            Wegen Kränlichkeit bin ich gesonnen, meine in Hennersdorf, bei Liebenthal, gelgene eingängige Wassermühle wozu noch 6 Scheffel  Breslauer Maaß Aussaat gehörig, aus freier Hand zu verkaufen. Kauflustige können sich bei mir melden.
            Hennersdorf, am 20.August 1843
            Carl Scholz

            liebe Grüße Kerstin

            #3942

            Almut
            Teilnehmer
            • Beiträge: 3

              Guten Abend
              Im Boten Nr. 35 vom 31.08.1843 kommt der FN Scholz 3x vor. Könntest Du mir den vollständigen Text schreiben. Es ist zwar nicht Niederschlesien, aber es könnten abgewanderte Scholz sein. Im Moment sammle ich noch alles was sich nach Scholz an hört.
              Vielen Dank und einen schönen Advent
              Almut

            Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

            Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.