Neuvorstellung

Ansicht von 2 Beiträgen - 6 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #27314

    akrietsch
    Teilnehmer
    • Beiträge: 3

    Liebe Kerstin,

    vielen herzlichen Dank für die Mühe. Die Einträge aus dem Adressbuch kenne ich. Die Auguste Wasserzier ist mit hoher Wahrscheinlichkeit meine Urgroßmutter gest. lt. müdl. Überlieferung 1928.

    Zu Anton Wasserzier habe ich auch noch nichts weiter gefunden, lt. Heiratsurkunde meiner Großmutter 1942, war Aloisius W. Schmiedemeister (wenn sie da nicht geflunkert hat), vermisst 1914 an der Westfront . Anton ist 1926 nur als Schmied aufgeführt, mit Sicherheit verwandt, aber wie ist das Rätsel.

    Berta Gröger ist vermutl die Mutter, die Seite soll eigentl. aus Königsberg stammen, aber da habe ich auch noch keinen Treffer gelandet.

    Für die anderen Links/Infos, vielen Dank noch mal.

    VG Andreas

     

    #27316

    mungo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26
    • ★★

    Hallo Andreas,

    bist Du Dir sicher, welches Königsberg gemeint ist? Wir hatten mal auch einen Vorfahren aus Königsberg. Und alle dachten, der stammt aus der berühmten Stadt Kaliningrad. Es gibt mehrere Orte mit dem Namen. Heute sind wir uns sicher, dass der Vorfahre aus Chojna, Stadt in der Woiwodschaft Westpommern, Polen (ehem. Königsberg in der Neumark) stammt, wobei uns der Nachweis noch immer fehlt (geboren um 1690). Wir fanden nur andere Familienmitglieder, die in der Gegend ansässig waren. Man staunt immer wieder, wie mobil frühere Vorfahren waren. Oft findet man die nächste Generation erst über mehrere 100 km weit entfernt. Oft hilft nur der Zufall. Viel Spaß am Weiterforschen.

    Viele Grüße von Helgard Elisabeth.

Ansicht von 2 Beiträgen - 6 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.