Personen aus Zeitungen und Zeitschriften von Schleswig-Holstein/Hamburg

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #4142

    Ahnen-Forscher
    Administrator
    • Beiträge: 1319
    • ★★★★★

    Liebe Forschungsmitglieder,

    auf meinen Recherchen finde ich öfters Namen mit Geburtsdaten und Orten, die ich hier veröffentlcihen möchte.
    (Die Liste wird weitergeführt)

    Der Stern Nr. 13 24. Juni 1928. 60. Jahrgang

    Hamburg. Hier verschied am 19. Mai 1928 Schwester Emma Louise Lassig. Sie wurde am 16. März 1876 geboren und schloß am 24. Mai 1919 einen Bund mit dem Herrn. Während der Zeit ihrer Mitgliedschaft war sie jedem ein Beispiel in Freundlichkeit und rechtem Lebenswandel. Sie war den Missionaren eine wirkliche Mutter und fand Freude daran, ihnen zu helfen. Eine Zeit lang war Schwester Lassig Präsidentin des Frauenhilfsverein und hatte andre verantwortliche Ämter inne. Aber vielleicht die größte Freude ihres Lebens erfuhr sie kurz vor ihrem Tode, als ihre Tochter Juliane berufen wurde, als Missionarin in der Schweizerisch-Deutschen Mission im Basler Missionsbüro tätig zu sein.

    Der Stern Nr. 24 30. Dezember 1929. 61. Jahrgang

    Altana. Am 5. Oktober 1929 starb Schwester Helene A. Grasteit. Sie wurde am 4. September 1884 in Pillau, Qst’pr., geboren und schloß sich der Kirche am 6. August 1904 an. Trotz großer Trübsale war sie doch bis an ihr Ende ein treues Mitglied.

    Der Stern No. 21. 1. November 1915. 47. Jahrgang

    Hamburg. Am 22. September d. J. ging unser Bruder Johann Wilhelm Nörring ins Jenseits. Er wurde am 22. September 1902 in Getzau (Preussen) geboren und am 19. September 1911 getauft.
    Am 16. September 1915 nahm der Herr unsere liebe Schwester Anna Eitner wieder zu sich. Sie wurde am 26. September 1850 in Eile (Preussen) geboren und am 25. August 1894 getauft. Sie war ein treues Mitglied und bewies ihre Treue durch eine sorgfältige Pflege ihres erblindeten Ehegatten

    Der Stern No. 1. 1. Januar 1917. 49. Jahrgang

    HAMBURG. Wegen Altersschwache starb hier am 3. Januar 1917 unsere liebe Schwester ANNA W. S., WINTER. Sie erreichte das hohe Alter von 80 Jahren. Geboren wurde sie am 22. Dezember 1836 in Wescher und getauft am 22. Mai 1899.

    Ehre ihrem Andenken. Im Dienste ihres Vaterlandes sind folgende Mitglieder der Kirche Jesu Cristi der Heiligen der letzten Tage gestorben JOHANNES DREWES, Mitglied der Hamburger Gemeinde, fiel auf dem westlichen Kriegsschauplatz am 9. Oktober 1916. Er wurde am 4. Juli 1896 in Wilhelmsburg bei Hamburg geboren und am 4. Juli 1904 getauft

    Der Stern Nr. 4. 15. Februar 1917. 49. Jahrgang

    L Ü B E C K. Am 6. Januar 1917 starb unsere liebe Schwester MARGARETH E BAUER im 77. Lebensjahre. Sie wurde am 20. Dezember 1840 zu Steinhorsterboden in Lauenburg geboren und hat, seit sie ein Mitglied dieser Gemeinde ist, viel Gutes getan.

    Der Stern Nr. 10. 15. Mai 1917. 49. Jahrgang

    HAMBURG. Altester ALEXANDER EITNER ist am5. Marz 1917 gestorben. Er wurde geboren am 3. Juni 1837 in Sponsberg (Provinz Schlesien) und am 25. August 1894 getauft

    Der Stern Nr. 19. 1. Oktober 1917. 49. Jahrgang

    HAMBURG. Von hier haben wir Bericht erhalten, daB unsere Schwester KATHARINA SPIELMANN am 21. Juli 1917 gestorben ist. Sie war am 30. Oktober 1861 in Oleska geboren und am 26. Marz 1904 getauft

    Der Stern Nr. 24. 15. Dezember 1917. 49. Jahrgang

    HAMBURG. Am 10. Dezember 1917 starb hier unser lieber Bruder WILHELM LENGIS. Er wurde geboren am 31. Juli 1869 in Kreynoutschen in OstpreuBen und getauft am 16. April 1897.

    Der Stern Nr. 8. 15. April 1918- 50. Jahrgang

    Ehre ihrem Andenken. Im Dienste ihres Vaterlandes sind folgende Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage gestorben: Ernst Schulz, Mitglied der Kie1er Gemeinde, starb im Dienste seines Vaterlandes am 2. Marz 1918. Geboren wurde er am 21. August 1889 in Rummelsburg bei Berlin und getauft am 28. Juli 1912. Er war ein eifriger Diener Gottes.

    Der Stern Nr. 12. 15. Juni 1918. 50. Jahrgang

    HAMBURG. Hier starb unsere liebe Schwester Johanna Drewes am 27. April 1918. Geboren wurde sie am 24. April 1875 in Friedland und getauft am 18. Juli 1902.

    Der Stern Nr. 14. I5. Juli 1918. 50. Jahrgang

    HAMBURG. Unsere liebe Schwester Johanna Clara Bries starb hier am 8. Juni 1918. Geboren wurde sie am 22. Juni 1895 in Elbing und getauft am 29. Mai 1913

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.