Pfarrer Familie FABER in Eckweiler aus Erbes-Büdesheim und (Teutchag) Tautphoeus

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #5271

    Andreas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 53
    • ★★★★

    Mein Eckweiler (Hunsrück) Vorfahre Johann Valentin Faber (geb. 1553) aus stammt Erbes-Büdesheim.
    Er ist Pfarrer in Ellern (1597 – 1598) und wird nach der Absetzung dort anschlie0end Pfarrer in Eckweiler, bis zu seinem Tode im Januar 1621.
    Er studierte in Simmern, Straßburg und Leipzig
    Ihm folgen als Pfarrer sein Sohn Valentin Faber und anschließend sein Enkel Hanß Jakob Faber.

    Daher meine erste Frage:
    >>> hat jemand weitere Vorfahren (Informationen) zu den Faber’s in Erbes-Büdesheim oder auch in Eckweiler bisher ermittelt?

    Johann Valentin Faber heiratete um 1580 Juliane Teutchag.
    In OFB von Eckweiler wird sie als „Td Jost, Pfarrer in Wallhausen, * um 1555, geschätzt“ genannt.
    Der Name Teutchag schien mir sehr ungewöhnlich. Eine andere Quelle gab sie auch als Teutehag an.
    Selbst googeln gab keine Treffer zu den Namen.
    Für den Pfarrer von Wallhausen (an der Nahe) fand ich folgendes: Justus Jacobi Tautpheous war von etwa 1580 bis zu seinem Tode am 11.5.1617 evangelischer Pfarrer in Wallhausen.
    „Er entstammt der hessischen Pfarrerfamilie Jacobi, die sich nach dem Herkunftsort Dautphe, heute Ortsteil der Großgemeinde Dautphetal südlich von Biedenkopf, benannte.
    In latinisierter Form bezeichnete sie sich in verschiedenen Schreibweisen als Tautphoeus“
    Besser auch nachzulesen unter:
    http://www.regionalgeschichte.net/hauptportal/bibliothek/tex…
    Nun meine zweite Frage(n):
    >>> kann mir jemand diese Verbindung (Teutchag zu Tautphoeus) bestätigen?
    >>> hat jemand Daten zu den Jacobi’s aus Dautphe (Dautphetal)

    Weiterhin, Juliane wird als Tochter des Jost genannt.
    Justus ältestes Kind, ein Sohn, wird aber erst 1581 geboren.
    >>> ist Johannes Jacobi Tautphoeus (Vater von Justus) der Pfarrer vorher und in diesem Fall der Vater von Juliane und sie dementsprechend eine Schwester von Justus?
    Ach ja, Johannes Jacobi Tautphoeus war mit der Pfarrerstochter Margarethe Walther verheiratet.
    >>> waren die Walther’s auch aus dem Hessischen?

    Vielleicht liegt jemand unter euch Informationen zu diesen Fragen vor bzw. hat Spaß an diesem „Puzzle“.
    Viele Grüße
    Andreas

    #5273

    Andreas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 53
    • ★★★★

    ein kleines Puzzle Teil ….

    die Walther’s stammen auch aus Biedenkopf und lassen sich über
    Gerlach Walter
    Johannes Walter
    Johannes Walter
    bis 1430 nachweisen.

    #5277

    WalterKuhn
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1

    Hallo,

    Habe dieses Forum grad entdeckt. Ich suche ebenfalls Inos zu Fam. jacobi Tautphaeus aus Dautphe.

    Bei Johann Jacobi Tautphaeus, geb 1530 bin ich dann steckengeblieben.

    Sind Sie weitergekommen?

    Lg Walter Kuhn

    walter@kuhn-im-netz.de

    #5275

    Andreas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 53
    • ★★★★

    Nein, mehr ist mir auch nicht bekannt.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.