PODLASLY aus Jesziorken Kreis Goldap

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2165

    Gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 555
    • ★★★★★

    Amtsgericht Bremen
    Öffentliche Aufforderung gem. § 2358 BGB
    34 VI 468/2005
    Am 12.12.1999 verstarb in Bremen, seinem letzten Wohnsitz, Friedrich Heinrich Podlasly, geboren am 3.11.1906 in Bremen. Er war das nichteheliche Kind der Anna Auguste Podlasly, später verheiratete Schilling, geboren am 21.12.1879 in Jesziorken, damals Kreis Goldap, gestorben am 3.5.1951 in Bremen.
    Die Großeltern mütterlicherseits waren Friedrich Podlasly, vorverstorben, zuletzt wohnhaft in Jesziorken und Maria geb. Wischnewsky, verstorben 27.8.1914 in Bremen.
    Als gesetzliche Erben sind die Kinder der Großeltern mütterlicherseits berufen. An die Stelle eines vorverstorbenen Kindes treten die Abkömmlinge nach Stämmen.
    Zu den Abkömmlingen wurde folgendes ermittelt:
    Aus der Ehe der Großeltern mütterlicherseits ging neben der Mutter des Erblassers mindestens noch ein weiteres Kind, Johann (Johannes) Podlasly, geboren am 26.9.1877 in Jesziorken hervor. Dessen Schicksal konnte nicht geklärt werden.
    Die Großmutter mütterlicherseits hatte aus 1. Ehe ein Kind, Friedrich Kraszewski, geboren am 17.12.1873. Dessen Schicksal ist geklärt.
    Der Großvater väterlicherseits hatte aus früherer Ehe die Kinder August Podlasly, kinderlos gestorben am 5.5.1873 und Anna Auguste Podlasly, kinderlos gestorben am 6.2.1873.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.