Antwort auf: [Funde] Ostpreussenblatt/Preußische Allgemeine Zeitung von 1945-

Startseite Foren Forschungsgebiet Ost- und WestpreußenNeu  [Funde] Ostpreussenblatt/Preußische Allgemeine Zeitung von 1945- Antwort auf: [Funde] Ostpreussenblatt/Preußische Allgemeine Zeitung von 1945-

#3113

Gast
Teilnehmer
  • Beiträge: 555
  • ★★★★★

[OWP] Ostpreußenblatt Februar 1954, Folge 06, Teil 2 From :Inge Barfels

Seite 17.  Todesanzeigen

Am 14. Januar 1954 entschlief nach schwerer Krankheit, mein lieber
Mann, unser herzensguter Vater und Großvater, der Fleischermeister
Eduard Szesny, im 68. Lebensjahre. Im Namen aller Hinterbliebenen:
Klara Szesny, geb. Dennig. Lötzen, Ostpreußen, Markt 31. Jetzt:
Bremen, Pagentornerstraße 61/63

Am 15. Januar 1954, 5.30 Uhr, entschlief nach schwerem Leiden, mein
lieber Mann, unser guter Vater und Großvater, Adolf Schareina, im
Alter von 81 Jahren. In tiefer Trauer: Frau Ida Schareina nebst
Kindern und Enkelkindern. Dungen, Kreis Osterode, Ostpreußen. Jetzt:
Wietzendorf, Kreis Soltau

Zum stillen Gedenken. Für unsere lieben, unvergesslichen Söhne: Kurt
Schmolinski, geb. 11.12.1924, Rastenburg, gefallen 25.01.1945, Ungarn;
Hans Schmolinski, geb. 19.02.1922, Rastenburg, seit März 1945
vermisst. H. Schmolinski. E. Schmolinski, geb. Koschorreck. Früher:
Rastenburg, Ostpreußen, Sembeckstraße 4. Jetzt: Oldenburg in Holstein,
Mühlenkamp 9

Zum stillen Gedenken. Am 28. Januar 1954 jährte sich zum sechsten Male
der Todestag unserer lieben Tochter, Schwester, Schwägerin und Tante,
Lieselotte Pfeffer, geb. 23.06.1927 in Königsberg. William Pfeffer und
Frau Charlotte, geb. Teichert. Königsberg, Hermann-Göring-Straße
86/88. Jetzt: Freudenstadt (Schwarzwald), Marktplatz 50

Am 19. Januar 1954 entschlief sanft, nach langem, schwerem Leiden,
mein lieber Mann, Bruder, Schwager und Onkel, Fritz Wischnat, Leegen,
Kreis Stallupönen, im 70. Lebensjahre. In tiefer Trauer: Auguste
Wischnat. Sehnsen über Stolzenau, Kreis Nienburg, Weser

Am 19. Januar 1954 wurde unser lieber Vater, Schwiegervater,
Großvater, Bruder, Schwager und Onkel, der frühere Landwirt Friedrich
Ennulat, Schirrau, Kreis Wehlau, Ostpreußen, im 77. Lebensjahre, in
die ewige Heimat abgerufen. In stiller Trauer, im Namen aller
Hinterbliebenen: R. Sziede und Frau Frieda, geb. Kurschat, Aalen,
Tumstraße 23. Familie Paul Kurschat, Unterbalzheim Laupheim.
Gleichzeitig danken wir für die herzliche Anteilnahme.

Fern unserer geliebten Heimat, entschlief am 12. Januar 1954, nach
kurzer Krankheit, unser lieber Vater, Schwiegervater und Opa, Emil
Schröder, Zieglermeister, aus Kl.-Krösten, Kreis Lötzen, im Alter von
77 Jahren. Er folgte unserem geliebten Mütterchen, das in Neustrelitz
in einem Massengrab ruht, nach acht Jahren in die Ewigkeit. Im Namen
aller Hinterbliebenen: Herta Woskowski, geb. Schröder. Badendorf über
Lübeck, im Januar 1954

Fern ihrer geliebten, ostpreußischen Heimat, entschlief in Quedlinburg
am 23. Januar 1954, nach einem arbeitsreichen Leben, im 78.
Lebensjahr, unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Groß- und
Urgroßmutter, Schwester, Schwägerin und Tante, die Witwe Emma
Weichler, geb. Kykebusch, Insterburg, Prinz-August-Kaserne. In stiller
Trauer für alle Angehörigen: Familie Fritz Jaquet, Neumünster,
Holstein. Familie Otto Katzke, Familie Hans Hoefert, beide sowj. bes.
Zone. Insterburg, Ostpreußen. Jetzt: Neumünster, Falderastraße 3