Antwort auf: Personen aus Zeitungen und Zeitschriften von amderem Ländern

Startseite Foren Forschungsgebiet andere Länder Personen aus Zeitungen und Zeitschriften von amderem Ländern Antwort auf: Personen aus Zeitungen und Zeitschriften von amderem Ländern

#3589

Ahnen-Forscher
Administrator
  • Beiträge: 1319
  • ★★★★★

Der Stern Nr. 7 14. April 1929. 61. Jahrgang

Uster. Hier starb am 17. Februar 1929 im Alter von 66 Jahren Schwester Pauline Schelling. Sie wurde am 8. 10. 1862 in Rorschach, Kanton St. Gallen, geboren und schloß am 5. 8. 1901 einen Bund mit dem Herrn. Schwester Pauline Schelling war bis an ihr Lebensende ein gutes, treues Mitglied.

Zürich. Am 28. Februar starb Schwester Katharina Meier im Alter von 81 Jahren infolge Altersschwäche. Sie nahm im Jahre 1922 das Evangelium an und hat das Zeugnis von demselben trotz schwerer Prüfungen in unerschütterlicher Weise bis zu ihrem Tode bewahrt. In Pflichterfüllung und Treue zu ihrem Schöpfer war sie vorbildlich, und stets war ihr Herz mit Liebe und einer unendlichen Geduld erfüllt. Eine unbegrenzte Güte gegenüber ihren Mitmenschen zeichnete sie besonders aus. Sie starb in vollem Glauben an ihren Erlöser.

Der Stern Nr. 4. 15. Februar 1917. 49. Jahrgang

LA CHAUX-DE-FONDS. Schwester MATHILDE WEISS starb hier am 9. Januar 1917. Sie wurde am 5. April 1859 in Bern geboren und am 6. Marz 1909 getauft.

Der Stern Nr. 7. 1. April 1917. 49. Jahrgang

ST. QALLEN. Am 23. Januar 1917 starb in Sirnach unsere Schwester MARIE FRETZ. Sie wurde am 22. Juli 1839 in ToB bei Winterthur geboren und am 7. Oktober 1883 getauft.

SOLOTHURN. Schwester ANNA JÄGGI, die Frau unseres Gemeindeprasidenten in Solothurn, starb am 25. Februar 1917. Sie wurde am 13. September 1861 geboren und am 26. April 1889 getauft.

WINTERTHUR: In hiesiger Gemeinde starb am 14. April 1917 nach langer und schwerer Krankheit, Schwester KATHARINA ERNI (geb. Juon). Sie wurde geboren am 11. Juni 1877 und getauft am 21. Oktober 1915. Sie starb treu und fest im Glauben an das Evangelium und in der Hoffnung auf eine glorreiclie Auferstehung. Ihre 81 jahrige Mutter, die schon 40 Jahre ein Mitglied unserer Kirche ist, weilte an ihrem Sterbebette.

Der Stern Nr. 12. 15. Juni 1917. 49. Jahrgang

LAUSANNE. Von hier haben wir Bericht erhalten, daB unsere liebe Schwester IDA SUSANNE YENNI am 22. Mai 1917 gestorben ist. Geboren war sie am 8. Mai 1907 und gesegnet am 1. Juni 1913

INTERLAKEN. Am 3. Mai 1917 starb unser lieber Bruder PETER HOFMANN wegen Altersschwache. Er wurde am 2. Januar 1840 in GroBaffoltern (Bern) geboren und am 7. Mai 1876 getauft.

Der Stern Nr. 14. 15. juli 1917. 49. Jahrgang

BERN. Hier starb unsere Hebe Schwester ALISE EMILIE MÜLLER am 7. Mai 1917. Sie wurde geboren am 20. Marz 1895 in Morges im Kanton Waadt (Schweiz) und getauft am 21. Marz 191

Der Stern Nr. 14. 15. juli 1917. 49. Jahrgang

INTERLAKEN. Von hier wird uns gemeldet, daB die Schwester MARIA DURTSCHI am 7. Juli 1917 gestorben ist. Geboren war sie am 3. Juli 1897, gesegnet am 25. Dezember 1899 und getauft am 26. September 1913.

Der Stern Nr. 8. 15. April 1918- 50. Jahrgang

WINTERTHUR. In Baden (Schweiz) starb unsere liebe Schwester Maria Magdalena Rail am 8. Marz 191S. Geboren wurde sie am 4. August 1835 in Winterthur und getauft am 11. Oktober 1863. Sie war üiber ein halbes Jahrhundert ein gutes treues Mitglied der Winterthurer Gemeinde.

Der Stern Nr. 12. 15. Juni 1918. 50. Jahrgang

USTER. In unsrer Gemeinde starb am 27. Mai 1918 unser lieber Bruder Johannes Nageli. Er wurde geboren am 12. Oktober 1839 in Has1iberg bei Bern und getauft am 15. November 1885. Er starb mit einem starken Zeugnis zu Gott und zu seiner
Kirche.
Ev. Job. 15: 13.