Werrtvolle Funde Schlesien

A m 03.01.1742 erschien das erstemal die Schlesische Zeitung. Mit dem Zeitungsprivileg des preußischen Königs Friedrich II., gründete der Breslauer Buchhändler Johann Jakob Korn diese Zeitung.
In den Anfängen wurde die Zeitung dreimal wöchentlich gedruckt und ab 1881 sogar dreimal täglich.
Zu ihrem 150-jährigen Bestehen 1892 wurde ein 340-seitiges Jubiläumsbuch mit der Geschichte der Zeitung gedruckt. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Schlesische Zeitung mit einer Wochenbeilage ergänzt. Die Schlesische Zeitung war bis zu ihrem Untergang 1945 im Besitz der Familie Korn, die damit auch ihre Verlagstätigkeit in Schlesien beendeten.
Der Verlag Korn begann in München neu und wurde 1980 von der Stiftung Kulturwerk Schlesien übernommen. Heute ist er unter den Namen "Bergstadtverlag Wilhelm Gottlieb Korn " bekannt.
Die damalige Druckerei der Schlesischen Zeitung wurde im September 1949 vom polnischen Staat enteignet und in ihren Besitz übergegangen.


Forschungshilfen der Kategorie wertvolle Funde Schlesien

online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie wertvolle Funde Schlesien