Kirchspiel Zinten Stadt & Land im Kreis Heiligenbeil



Eine Sammlung von Dokumenten, Aufzeichnungen und Daten für das Kirchspiel Zinten aus dem Nachlass der Ahnenforscherin Karin Rauschning

Datenbank Kirchspiel Zinten Stadt & Land

z. Zt. sind noch keine Datensätze online

Namensliste

Namen mit A, B, C
Achmann, Ackermann, Adam, Adloff, Adommeit, Albrecht, Alexander, Alexnat, Alisch, Allenstein, Altenberg, Altrock, Amenda, Ammon, Amsel, Amtsgericht, An- und Verkaufs-Gesellschaft Ostpr., Andersch, Anderson, Andres, Andutschies, Angrick, Anton, Arendt / Arndt / Ahrndt / Arnd. Arnsdorff, Aschmutat, Aßmann, Ast, Augat, Augustin. Aust, Ay

Backhaus, Badtke, Baginski, Bahr, Bähring, Baier, Baitis, Bakschat, Baljar, Ballakowski, Ballnet, Baltus, Baltuttis, Balzer, Bamuschkat, Bandick, Bandowski, Bandusch / Bandosch, Bannasch, Bardischewski, Bärmann, Bartel / Barthel, Barth, Bartlau, Bartsch, Bartz, Basch, Baude, Bauer. Baumgart, Bebba. Becker, Beckmann, Beeck, Behnert / Bohnert, Behrendt, Beier, Beil, Belgarth / Bellgart / Bellgardt, Bendig, Bendtner, Benter / Benther, Berdau, Berg, Berger, Bergien, Bergmann, Berlinke, Berndt, Bernstein, Berthold, Bertram, Beutler, Bewernick, Beyer, Beyse, Bibernich / Biberich, Bieber, Bielert, Bielski / Bielsky, Bier, Biermann, Bildau, Binder, Birkholz, Birth, Bischoff, Bitter, Blaasch / Blasch, Blank, Blankenberg, Blendek, Block, Bloedder, Bloedhorn / Blödhorn, Blumenau, Blumenthal, Bobeth, Bockel, Boedder, Boege / Buge / Beege / Böge, Boeger / Böger, Boehm / Böhm, Boehnke / Böhnke / Bönke, Boening, Boesler, Boeßke, Bogalitzki, Bogdahn, Boldt, Bolgehn, Bönkost / Boenkost, Bonus, Borbe, Borchert, Borgemem, Bormann / Bosmann, Borowsky, Borz / Bortz, Bothke / Behtke, Botsch, Böttcher, Bowin, Boy / Boysen, Brandstaedter / Brandstädter, Brandtm Brannertm Braschm Bratka, Bratke, Braunm Braxeinm Breier, Bremer / Bremert, Brendiner, Brendtner, Brennert, Breuer, Brien / Briehn, Briese, Brieskorn, Brion, Britten, Brockmann, Broede, Brogatzki / Brogatzky, Brost.Brozowski, Bruck, Bubel, Buchholz, Buchhorn, Büchler, Budnick, Buerth / Bürth, Buhrke, Buik / Buick, Burgemeister, Burzlaff, Busch, Buscheck, Buske, Buttgereit, Büttner

Candit, Canuel, Carus, Casimir / Casemir, Casßeel / Casßel, Ceßian?, Chanschinski, Cherwinski, Cholevius, Christiani, Christlieb, Christochowitz, Christoph, Cielauhehender?, Cimdarsus, Claaßen, Clemens, Colang, Colberg / Kolberg, Collect, Collin / Kollin / Kollien, Commentke, Comoll, Compain / Compahn, Congehl, Conrad / Conradt, Corinth / Korint, Crines, Crispin / Crisperin / Kriskin, Csolomay, Culkovski, Czarnowski, Czenna, Czerwienisky, Czigan, Czwikowski
Namen mit D, E, F
Dahlke, Damerau, Danowski / Dannowski, Dargel, Dauber / Deubner, Dauter, Dawert, Decker, Dellin, Demke / Demske, Denk, Denkmann, Derr, Deutschkämer, Didgurgeit, Didjurgeit, Dierschke, Dietrich / Dittrich, Dietrichkeit, Dietz, Dingel / Dineg, Ditsch, Dizszun Dobslaw, Doepner / Döpner, Döhring, Dombrowski, Domnick, Dorsch, Draht, Dreher, Dreier, Droese / Dröse, Dromin, Duchene, Dukatz, Duwe, Dzewas

Ebel, Eberhard. Eberlein / Eberlin / Eberling / Ebeling, Ebert, Ecke, Eckert, Eckloff, Eckstein, Eder, Edom, Eggert, Eherbusch, Ehleben, Ehlert / Ehlers, Eich, Eichelbaum, Eichholtz / Eichholz, Eichmann, Eidmann, Eikovski, Einbrod, Einbusch, Eisenberg, Eisenblätter, Eisenheim, Eisermann, Elckerß / Elekerts, Elend, Elias, Ellerfeld / Ellenfeld, Elmer, Endtsmann, Enduschewski, Engel, Engelbrecht, Engelken, Ennulat, Entzmann / Enszmann, Erasmus, Erdmann / Erdtmann, Ergezu, Ernst, Escher, Ewald, Ewerlin / Ewerlein, Ewert

Faak, Fabbrini, Fabischinski, Fahl / Fahlke / / Pahlke / Vahlke / Falk / Falck / Falke, Fahrholtz / Fährholtz, Falckenberg, Falten, Fanrig, Färber, Fassbinder, Fau / Faust, Fautorius, Fechner, Fechtel, Fedderau / Fedrau, Felcken, Fellenberg, Feltnik / Felten, Fenski, Fernau, Ferner, Feschke, Feuerabend, Feuerwehr, Feyerabend, Ficht / Fischt, Fieberg, Filitz, Finck, Fischer, Fittkau, Fleischer, Fleud, Flindt, Florian, Floth, Flucht, Fluegel / Flügel / Pflügel, Foederowiz, Fohl, Fohlmeister, Fontein, Forberg, Forgerus, Forstmann, Forstner, Fox, Framke, Franck / Franke, Franzen, Freiburghaus, Freitag / Freytag, Freudenberg, Freudenreich, Freund, Freymuth, Frick, Frieber, Friederich, Friederici, Friedheim, Friese / Friesen, Frisch, Frischmuth, Fritsch, Froelich / Frölich / Fröhlich, Froese / Fröse, Fromm / Frommer, Frommhagen, Frosch, Frost, Frunk, Frymann, Fuchs, Funk, Fust / Fausten
Namen mit G, H, I
Gabbe, Gabel / Gabell, Gabers, Gabriel, Gädling, Gaede, Gaesbek, Gaetzehnse, Gagel, Gaigel, Gallinat, Gämb, Gammer, Ganz, Gappa, Garbe, Garbovski, Garder, Gassert, Gast, Gattau / Gattow, Gebel, Gebert / Gewert, Geddert, Gegenbein, Gehnski, Gehrigk, Gehrke, Gehrmann, Geiger, Geike, Geisau, Geisler, Gemßen / Gense, Genäß, Geng, Gerlach, Gerstmann, Gerwinski, Gesa, Geschke, Giebe, Giese, Gilbert, Gilde, Gille, Gilwait, Glagau / Glogau, Glambowski, Glandien, Glang, Glapp, Glaser / Glaeßer / Gläßer / Glaßer. Glaudien, Glaw, Glede, Glenz, Gloddeck, Glönenwinkel, Glort, Gnas / Gnaß, Gneiser, Göbbert, Gobel, Göbun, Godau, Goeden, Goehrke / Göhrcke / Göhrke / Goerke / Görke / Göhreke, Goering, Goertz, Goeßech, Goetten / Götten, Goettich / Göttich / Göttlich, Goetz / Goetze, Gogoll, Golbeck, Goldbaum, Goldschlager, Gollau, Gonserofsky / Gonserowski, Gonski, Goretzki, Görgeit, Gorkenant, Gorsewski, Görtky / Görtzly / Görtzki / Görtzcky, Gottschalk, Gottschmiede / Gothschneider, Götzinger, Grabb / Grabbe, Graber, Grabowski / Grabowßky, Gradschick, Gradtke / Grathke, Graebner, Graez, Grams, Grape / Grapp / ?Guag, Grau, Grauke, Gräwert, Grell, Grenz, Greulz, Grieb, Griel, Grilbortzer, Grimme, Grobbe / Grobe / Grobbin, Groening / Gröning, Groll, Gronenberg, Gronert / Grohnert, Grönke, Grönning, Gronwald / Grünwald, Groppler, Groß, Großke, Großkopf, Großmann, Grube, Grudach, Grudschewky, Gruen / Grün, Grunau, Grund, Grunenberg, Grünhagel, Grünheit, Gruppe, Grützen / Gretz / Gritz / Grüz, Gudd / Gutt, Gueintzius, Gugalkowßky, Guhm, Gulbius, Gulla, Güllner, Gülsche, Günther, Gurk, Gurski, Gürtler, Guske, Guß / Gusse / Gußke, Gust, Guszky, Guter, Gutsch, Gutyß, Gutzeit / Guttzeit

Haak / Haack, Haase, Habecker, Haberland, Hadrens, Hagenau, Hagius, Hahmann, Hahn / Hahnke / Hanke, Hamann, Hambruch, Hammermeister, Hannebutt, Hannig, Hannusch, Hansen, Hantel, Harder / Hardes, Harmann, Harnack, Hartmann, Hartung, Hartwich, Haselack, Hasenpuschm Hasse / Haßm Haßelbergm, Häßeler / Hesler, Hasselluhn, Hassenstein, Hauer, Hausschilt / Hauschild, Haussmann, Haut, Hawryluk, Hechler, Hecht, Hecker, Hehmke, Heibeck / Heybeck, Heidemann, Heidmann, Hein, Heinrich, Heinze / Heintzke, Helcig, Heldemann, Heldt, Helker, Heller, Hellriegel, Hellwig / Hellwich / Helwing / Helwich / Helwig Helwiech, Helmke, Hempler / Hempel, Hengel, Henk, Henkel, Henkelmann, Hennig, Hensel, Henske, Herbst, Hering, Herrenkind, Herrmann / Hermann, Hertel, Hertz, Hertzwurm, Heske / Hescke / Heßke / Heßske / Hesske, Hess / Heß / Hoß, Hesßeling?, Heuingen, Heydendorff, Heyer, Heyn, Heyster, Hidmann, Hilbrand / Hillbrandt / Hildebrand, Hilgers, Hill, Hillert, Hillig, Hillmann, Hinske, Hinßenberg, Hinter, Hinz / Hinzke / Hintz, Hinzmann, Hipler, Hirschberg, Hirt / Hirtz, Hiske, Hitzigrath, Hochbaum, Hockes, Hoffmann, Höflich, Hogemann, Hohl, Höhl, Hohn, Hoitmann, Holbrand, Holland, Holländer, Hollstein, Hölm, Holtzhütter, Holzke / Holzki / Holtz, Holzmann, Holzwiese / Holzweiss, Homann, Homann, Höncke, Höpner, Hopp / Hoppe, Höppens, Horch, Horn, Hornilitzky / Halitzky / Howlincky / Herlitzky, Horning / Hörnick / Hörning, Horstmann?, Horwat, Hößeling, Hostettler, Howe, Hoyaw, Hube, Hübner, Huck, Huhn, Hülgenfeldt, Hülse, Hunderten / Hunderteß, Hundertmark / Hundertmarck, Hünerkeit, Hunter, Hüpler

Ilgenstein, Isakowski
Namen mit J, K, L
Jacobi, Jacobsberg, Jaeger, Jahn, Jankuhn, Jannsen, Jantzen / Janzon, Januschak, Jaschinski, Jester, Jogschies, Johann, John, Johnke, Jordan, Joswig, Jucke / Juckz / Jukz, Judat / Judath, Jung / Junger, Jungherr, Jüngling

Kaage, Kabbert, Kablewsky, Kablowski, Kaddei, Kaehler / Kähler, Kaehs, Kaestner, Kah, Kähding, Kahlfuß, Kahlhorn, Kahnke, Kaiser / Kayser / Keiser / Keyser / Keyßer / Kaißer, Kalies, Kalitzke, Kalkstein, Kalweit / Kallweit / Kalwait, Kaminski / Kaminsky, Kantel, Kapornick, Kaprolat, Kapust, Karbaum, Karus / Karaus / Carus, Kaschke, Kastenberg, Kastka, Kästner, Kater, Katischewski, Katzmann, Kauer, Kaulbars / Kaulbarsch, Kaulitzki, Keibel, Keil, Keitel, Kelka, Keller, Kemm, Kenke, Kenoginski, Kinder, Kirsch, Kirschnick / Kirschning, Kirschstein, Kirstein, Kisse, Klahr, Klang, Klanke, Klaudat, Klaukien, Kleefeld / Kleefeldt, Klein, Kleinfeldt, Kleinhals, Klemens, Klemm, Kleschaitzki, Kloss / Kloß, Klotzke / Klotzki / Klofski / Klotyki, Klowski, Kluge, Kluke, Klusch, Knaak, Knipp, Knispel, Knoblauch, Knopf, Knöpke, Knorr, Knust, Kobike, Koblun, Koch, Koehler / Köhler, Koenig / König, Kogge, Kohls, Kohn, Kolbe, Kolbin, Kolitz, Koll, Kollberg, Kollin, Kollwitz, Komke / Kommke, Komm, Kongehl, Konietzko, Konrodat, Kopp, Korell, Korff, Korinth, Korsch, Koschinger / Koschinka, Kösling, Kost, Kowallik, Kowsky / Kowski, Krämbring, Kraska, Krause / Krauße, Krauskopf, Krebs, Krenz, Kress / Kreß, Kretschmann, Kreuz / Kreutzer, Krey, Krieger, Kriegsmann, Kriesch, Kroepels, Krohnfeld, Kroll, Kropeit, Kröske, Kross / Kroß, Krüger, Kuck, Kudzus, Kuemmler, Kuhn. Kühn, Kuhnert, Kühnert, Kuhnke, Kuhr, Kulsch, Kulwicki, Kumetz, Kundt, Kunkel, Kunter, Kunz, Kupfer, Kurat, Kusch, Kußmann, Küßner

Laaser, Lamotte, Lamprecht / Lambrecht, Landecker, Landlieb, Landmann, Lang / Lange, Langanke, Langner, Lankau, Lapuße / Lapuse, Lattek, Lau, Laudien, Laurien / Laurin, Laurischkat, Laws, Leber, Lebrecht, Lecklau, Lehmann, Lehnert, Leipholz, Lemke, Leng / Lengk, Lenk, Lentzke, Lenz, Leuchter, Lewin / Lewy, Libbart, Liedig, Liedtke, Lilienthal, Lindemann, Lindenau, Lindner, Link, Lipkowski, Lippitz, Lippke, Liss / Liß, Lobin, Loebe, Loetzke / Lötzke, Loewedei / Löwedey / Löwendey / Lewedei, Lokis, Loppnow, Lordan, Loreck, Lorenz, Lotto, Lovski / Lowski, Löwenberg, Lück, Lüdemann, Luhk, Lukas, Lunk, Lützenrat
Name mit M, N, O
Maag, Maaß, Macheit, Machowski, Madelsky, Maeckelnburg / Maeckelburg, Maecklenburg / Mäcklenburg, Mai / May, Malek, Mander, Mangel, Manncke, Manns, Manthey, Margenfeld, Markert, Marklein, Marks, Markus, Marquardt, Martsch, Marzian, Masanke, Maschewsky, Matern / Mattern, Mattheus, Matz, Matzkuhn, Mauruschat, Mazanneck, Mecher, Mehr, Meier / Meyer, Meißer, Meißsner, Meitz, Melchin, Mellentin / Mellenthin, Melzer, Menzel, Merkisch, Mertinatis, Mertsch, Mertschat, Metz, Mey, Meya, Michaelis, Michel, Mieder, Mierau, Mierwaldt, Migge, Mikkin, Milbredt, Mill, Mindt, Mintel, Minuth, Mirr, Missuweit, Mittelstaedt, Möcks, Moeßer, Moewert, Moldenhauer, Moldzio, Molkerei, Mollée, Möller, Mora, Morgenstern, Moritz, Motell, Mrohs, Muckel, Muhlack, Müller, Münth / Münthe / Mündt, Münthel, Muschlin, Muskatewitz, Mutt

Nagel, Narayek, Nass / Naß / Nahs , Nath, Nathanael, Nawrotzki, Nehrmann, Neidenberger, Neidthardt / Neithart, Nelamischkies, Nestmann, Neth / Netsch, Netz, Neubacher, Neubert, Neuendorff, Neujahr, Neumann, Nichau, Nickel, Nicolaus / Nicolaie, Niederstraßer, Nieswand, Nietzki, Nigbur, Nisius, Nitsch / Nitschmann, Nitzgorski, Nitzschmann, Noff, Norgall, Nötzel, Nowack

Obgartel, Obrikat, Obschernikat,Offen, Ohde, Ohlendorff, Oltersdorf, Oppel, Ortlapp, Ortmann, Ostermeyer, Ostrowski, Ott
Name mit P, Q, R
Packhäuser, Pahlke, Pakruhn, Palnau, Pangritz, Pangwitz / Pannwitz, Pannicke, Papendien, Parhem, Paschke, Passarge, Paßenheim, Pätsch, Patschke, Patz, Paukstadt, Paul, Pauly, Pavian, Peinert, Pelikahn / Pelikan, Pellner, Penkwitt / Penkwitz, Penner, Peppel, Perbandt, Perkuhn, Perlmann, Perner, Petelkau / Pettelkau, Peter / Peters, Petereit, Petrowski, Peyßer, Pfennig, Pfitzmer, Philipp / Phillipp, Piccenini, Pieper, Pietorovski, Pilgrimm, Pilschelies, Plaßwich, Platzek, Plaumann, Plehn, Plew / Plewe, Plikat, Plog, Plögert, Plohmann, Plötz, Podehl, Podlech, Pohl, Pohlenz / Polenz, Pohlmann, Politt, Polleit, Pollowity, Polschka, Pomerenke, Pomowski, Pompesius, Pompös, Ponarth, Popal / Popel, Posnien, Pöß, Potreck / Potrick, Pottel, Prang / Prange, Preiss, Prengel, Prepens, Preuss / Preuß, Priess / Prieß, Prill, Progatzki, Prydzuhn, Pudewills, Pufahl, Purmann, Putzke

Quandt, Quaß, Quednau

Raabe, Radatz, Radau, Radde, Rädel, Radtke, Radziwill, Raeder, Raedler, Raeht, Rahn, Rahnenfeld, Ramotzke, Rangnick, Rangwig / Rangwich, Rasch, Rausch, Rauschnik, Rauschning, Rautenberg, Rauter, Reck, Reckmann, Redetzki, Redut / Reduth, Reglitzki, Regnardt, Regner, Rehann, Rehberg, Rehske, Reich / Reichen, Reichert / Reichelt, Reimann, Reinhard, Reinhold, Reinke, Reithardt, Reitz, Reketke, Remer, Rentel, Rentmesters, Requardt, Reske, Reusch, Reuß, Richelot, Richter, Rieck, Riedel, Riegel, Rielke, Riemann, Riewestahl / Riewestal, Rißke, Ritter, Robb, Robiller, Roch, Rockel, Rodeike, Rodies, Rodloff, Roeßke, Rogalitzki,Rogall / Rogallen, Rogalla, Rogge, Roggenbrod, Rohde, Rohmann, Röhring, Roloff, Romahn, Romanowski, Romeike, Römke, Roschitzki, Rose, Rosenbaum / Roßenbaum, Rosenberg, Rosengart / Roßengart, Roski, Roßdeutscher, Roßmann, Rossol, Rotenberg, Rothermund, Rothke, Roussella, Ruchay, Rüdiger, Ruhmund, Ruhnau / Runau, Ruppert, Ruprecht, Ruske, Russland, Ruthke, Rutz, Rzepucha
Namen mit S, T, U
Saager, Sack, Sackowski / Sakowski, Sahm, Sahs, Sakurowski, Samlofski / Samlowski, Sanden, Sandtag, Sarge, Saß, Sattler, Schacht, Schacknies, Schaefer / Schäfer, Schäferling, Schaff, Schafski, Schakau / Schackau, Schakeit, Schape / Schaper, Schapeit, Scharfenort, Schaschke / Schaske, Schatz, Schecker, Scheffler, Schellwat, Schelski, Schemmerling, Schenkel, Scherfenberg, Scherke, Scherner, Schestelowitz, Schidler, Schiekowski, Schiemann, Schiementz, Schiepanski, Schiffmann, Schikorr, Schikowski, Schilinski / Szilinsky, Schill, Schimanski / Schiemanski, Schimkat, Schimmelpfennig, Schink, Schipper, Schirmacher / Schirrmacher, Schirwing, Schladebach, Schlegel, Schleimann, Schlenger, Schley, Schlicht, Schliepat, Schliewa, Schlogies, Schlümmer, Schmeer, Schmerberg, Schmidt, Scmidtke, Schmidtmann, Schneer, Schneider, Schnell / Schnelle, Schnitter, Schoen / Schön, Schoenbeck / Schönbeck, Schoeneberg / Schöneberg, Schoenhoff / Schönhoff, Schoenrath / Schönrath, Schoenwald, Schollau, Scholz, Schönbusch, , Schönfeld, Schönrade, Schönrock, Schönteich, Schoor, Schött, Schrade, Schramm, Schreidar, Schröder, Schufke, Schukat, Schulz / Schultz, Schütz, Schwarz / Schwartz, Schwarzenberger, Schwarzstein, Schweiger, Schweinberger, Schweinegruber, Schwenteck, Schwenters, Schwiderski, Schwill, Sechting, Seeleit, Seidler / Seydler, Seifert, Sejrys, Semmler, Sempf, Senz, Sgaga, Sieberg, Siemund, Simon, Simson / Simßon, Skibitzki, Skost, Skott, Soecknick / Söcknick / Soeknick, Sokoll, Sommer, Sommerfeld, Sonnabend, Sonnenstuhl / Sonnenberg,Speckt, Sperling, Sperwien, Spiecker, Spill, Sprengel, Springer, Spuhrmann, Squar, Stadie, Stadthaus, Staek, Staffensky, Stahl, Stamm, Stanko, Staringer, Staroske, Staudemann, Stechbart, Steckel, Steckler, Steffen, Stein, Stein / Steiner, Steinau, Steinberg, Steinmetz, Steltgart, Stets, Stieski, Still, Stinski, Stips, Stobbe / Stöbbe / Stoebbe, Stöcker, Stoepke / Stöppke / Stoppke / Stöpke / Stöbke, Stolp, Stolt, Stolz, Störmer, Storp, Strauß, Strecker, Strehl, Strupat, Struwe, Stuber, Stumpf, Stuttfeld, Suhr, Sulkowski, Süß, Szengel

Taeubner, Tanzki, Taulien, Tautorius, Tenßelau, Terner, Teßmer, Thal, Themsfeld, Thews, Thiel, Thielemann, Thieler, Thomas, Thon, Thorun, Thurau, Tiedemann / Tiedmann, Tiedt, Tiedtke, Tiefensee, Tiesler, Tietz, Till, Tillwitz, Tilsner, Tiltmann, Tober, Tobies, Tobjinski, Todtenhaupt, Tolkemitt / Tolckmitt, Tolksdorf, Trautmann, Trepel, Triebensen, Tromm, Tysarzick

Unger, Ungermann, Unruh, Urban, Uta
Namen mit V, W, Z
Valentin / Vallentin, Vater, Veit, Venor / Venohr, Vereinsbank, Verßek, Viehverwertungs-Gen., Voelsch, Vogel, Vogler, Voigt, Volkmann, Volknannt / Volknant / Volgenandt, Von Buddenbrock, von der Oelsnitz, von Dreßler, von Grot, von Hatten, von Kalckstein, von Leyen, von Printz, von Restorrf, von Saint Paul, von Schmidtfeld, von Stutterheim, von Wedel, von Zaborowski, von Zitzewitz, Voß

Wachtel, Wächter, Wagner, Wahl, Wald, Wallner, Walsdorf, Walter, Wannowski, Warmbold, Warstadt, Warth, Wasgind, Weber, Wegner, Wehrmacht, Weichhaus, Weichler, Weide, Weidenberg, Weidlich, Wein, Weinert, Weinreich, Weinrich, Weiß, Weißbohn, Weist, Wendel, Wenk, Wenzel, Werley, Wermke, Werner, Werning, Werts, Weßs, Westebbe, Westphal, Wetzke / Wetzker, Weyde, Wichmann / Wiechmann, Wicht, Wiebe, Wiechert, Wieck / Wiek, Wiedenberg, Wiegner, Wien, Wienke, Wienrich, Wiesjahn, Wilhelm, Will, Willfang, Wilzer, Wimmer, Winkler, Wipprecht, Wiskalis, Witt, Wittenberg, Wittmann, Wittrien, Wizorreck, Wobbe, Woelk / Wölk / Wölke / Wölky, Wogramm, Wohlfeil, Wohlgefahrt, Wohlgemuth, Wolf / Wolff, Wolky, Woller / Wollert, Wöllmann, Wolter, Worg, Worm, Wornien, Worseck, Wunderlich, Wunsch, Wydorski, Wyske

Zach, Zachau, Zachotzky, Zachowius, Zadel, Zahlmann, Zakolowski, Zander, Zarakewitz, Zarath, Zaremba, Zarrakowitz, Zeband, Zeiger, Zelnis, Zentr. Brutanstalt, Zerahn, Zich, Ziehe, Zielinski, Zielke, Zilian, Zimmeck, Zimmer, Zimmermann, Zipkat, Zipper, Zoellner / Zöllner, Zumkehr, Zürcher, Zylka,

Zum Kirchspiel Zinten Stadt und Land (Vorreform.) Königlich, 5840 Seelen, 10 Schulen =*, 21 L - I. 4800 M G, 37,91,12 ha - II. Besetz. Magistrat - 2400 MG ca. 3,50,19 ha
Zu den Orten gehören: 1. *Zinten Stadt (3382 evangelisch / 111 katholisch), 1 Schule, Amtsgericht), 2. Albenlauk, 3. Amalienwalde, 4. Bomben, 5. *Bombitten, 6. Bükühnen, 7. Claussitten (Klausitten), 8. Cumgarben (Kumgarben), 9. Diedersdorf Gut, 10. *Dösen, 11. Domlitten, 12. Dothen, 13. Düsterwalde, 14. Ober- und Unter- Ecker, 15. Ernstfelde, 16. Fuchsberg (Ziegelei), 17. adlig Gedau, 18. Grünlinde Vorwerk, 19. Heiligenhof Vorwerk, 20. Herrmannsgut (Gut), 21. Herrmannswalde (Vorwerk), 22. Jäcknitz, 23. Kelmkeim, 24. Kl.- Klingbeck, 25. Korschellen (Gut), 26. Kukehnen, 27. Kupgallen, 28. Kuyschen, 29. Langendorf, 30. Alt- und Neu- Legden, 31. Lemkühnen, 32. *Maggen, 33. *Maraunen, 34. Nausseden, 35. *Nemritten, 36. Nonnenhausen, 37. Otten, 38. *Palmkrug, 39. *Plössen, 40. kgl. Pohren, 41. Robitten, 42. Rosen, 43. Rudolfshammer, 44. Schwengels, 45. Sperwienen, 46. Preußisch Wäldchen, 47. *Wesselshöfen, 48. Worwegen, 49. *Woyditten, 50. Zufriedenheit. // und Heigenhof

Aufzeichnungen aus dem Kirchspiel Zinten Stadt & Land

1
Die Mühlen des Amtes Balga
Die Mahlmühle zu Zinten hatte 3 Gänge und lieferte 30 Scheffel Weizen, 3 Lasten 30 Scheffel Korn, 6 Liter Malz und 10 Schweine. Zinten hatte auch eine Walkmühle.
2
Aus der Heimat-Geschichte
2.11.1921 Aus der Heimat- Geschichte. Die Bauern des ehemaligen Amtes Balga – Fortsetzung

1681 hat Langendorf 13 ½ Hufen, 2 Hufen hatte früher Waldwardt Michel Lange, jetzt ein Bauer. Namen fehlt. 11 ½ Hufen sind mit 3 Bauern besetzt, die von der Hufe 10 Mark, 3 Scheffel Hafer und 2 Hühner liefern. Außterdem müssen sie die Postfuhren nach Königsberg und Liebstadt machen und beim Vorwerk etliche Wiesen hauen und austen. Die Bauern sind: George Erdmann, Michel Witt und Christoph Gemps (er ist Neusaß). 3 Hufen liegen wüste.

1681 hat Kuschen hat 10 Hufen und 5 Morgen. Wildnisbereiter Christian Gottich hat 5 Hufen zu kölmischem Rechte. Er zinset von 4 Hufen 40 Mark. Von einer Hufe leistet er Wartdienst in der Pellschen Heide. Die Dorfschaft muß die Post wie Langendorf fahren und das gewöhnliche Scharwerk bei den Mühlengebäuden in Zinten verrichten. Das übrige Land haben Christian Gottich und Hans Belgarth.

'Die Stadt Zinten

Die Chronisten nennen übereinstimmend das Jahr 1313 als das Jahr der Gründung der Stadt in einem von Prußen dicht besiedelten Gebiet durch den Deutschen Ritterorden, obwohl keine Gründungshandfeste aus dieser Zeit erhalten geblieben ist. (Heimatblatt Heiligenbeil S.79)
In einem Brief des Balgaer Komturs Dietrich von Altenburg an den Komtur zu Königsberg Heinrich von Isenberg vom 15.11.1325 (die erste erhaltene Urkunde) wird erstmals der Name "Sinthyn" überliefert. Er ist prussischen Ursprungs.
10 Hufen im Walde Bartlangen wurden 1341 den Einwohnern der Stadt Zinten verschrieben (Ostpreußen Folge 141. S.4-5)
Winrich von Kniprode (+ 24.6.1382), 30 Jahre Hochmeister des Deutschen Ritterordens von 1352 bis 1382, erteilte im ersten Jahr seines hohen Amtes als Hochmeister des Ritterorden der Stadt "Zinthen" 1352 das kölmische Stadtrecht (Handfeste). Diese eindruckdsvolle bronzene Statue steht heute im Innenhof der Marienburg (Heimatblatt Heiligenbeil S.79)
Beschreibung Stadt Zniten (Zinten) 1704 bei Germanum Adlerhold 8x14cm großes dickleibige Bändchen, 1704 in Frankfurt und Leipzig bei Joh. Leonh. Buggel erschienen S.789. (Heimatblatt Heiligenbeil 19 S. 547 ff)
Ein Städtlein auf Natangen an den Ermländischen Gräntzen / am Wasser Sträetge / zu dem der Grund im Jahr 1313 gelegt worden. Im Jahr 1520 und 1593 ist es durch das Feuer sehr über zugerichtet worden / und zwar in der letztern mehr nicht als die Kirch / Schul und Mühl übergeblieben

Stadt Zinten - Einwohner 1926 - sortiert nach Straßennamen


1. Markt in Zinten

Mittelpunkt der Stadt seit der Gründung: Großer rechteckiger Platz mit dem Rathaus in der Mitte.
1. Behörden: Magistrat: Bürgermeister: Weiß, Beigeordneter: Maecklenburg, Ratsmann 1. Kah, 2. Jacobsberg, 3. Sahm, 4. Schlenger S. 39
1. Behörden: Polizeiverwaltung: Weiß, Bürgermeister, Florian Stadtobersekretär S. 39
1. Behörden: Stadtkasse: Verkehrsstunden Sommer: 8-12, Winter: 8-12. Postscheckkto: Königsberg Pr. 3047. Behrendt, Stadtkassenrendant S. 39
1. Behörden: Stadtverordneten-Versammlung: Stadtverordnet.- Vorst.: Frommhagen S. 39
1. Behörden: Verwaltung der Stadt Zinten: Rathaus: Markt 1, Verkehrsstunden: 8-12, Fernruf: 53, Ehrenbürger: Justizrat und Notar Lilienthal, Stadtältester: Rentier Schirrmacher S. 39

Zinten um 1830

Elise Preuß, (Galanterie-, Kurz-, Glas-, und Porzellanwaren) Geschäftsinhaberin, Markt 1 S. 47 und S. 52
Ernst Neumann, Friseurmeister, Markt 1 (Barbiere und Friseure) S. 46 und S. 55
Moritz Arndt, (Inhaber von Maecklenburg Nachfl.,Galanterie-, Kurz-, Glas-, und Porzellanwaren, Tel. 131) Kaufmann, Markt 2 S. 41 und S. 52
A. Schacht, (Kolonial- und Materialwaren, Tel. 3) Kaufmann, Markt 3 S. 48 und S. 52
Albert Jaschinski, Postbetriebs- Assistent a.D., Markt 4 S. 44
Rudolf Saager, Weichenwärter, Markt 4 S. 48
Wolff Sommerfeld (Weißwarengeschäft), Kaufmann, Markt 4 S. 49 und S. 53
Eduard Doepner, Gärtnerei, Markt 5 S. 42 und S. 52
Kaisers Kaffee-Geschäft, Markt 5, Kaffee- und Konfitürengeschäft S. 52

Louis Oltersdorf, Rentier, Markt 5 S. 46
Max Behrendt, Stadtkassenrendant, Markt 5 S. 41
August Kunter, Weichenwärter, Markt 6 S. 45
Fritz Heinrich, Rentier, Markt 6 S. 44
Theodor Bähring, Lokomotivführer, Markt 6 S. 41
August Johnke, Schuhmacher (Schuhwarenhandlung), Markt 7 S. 54
Auguste Vogel, Markt 7 S. 50
Berta Arndt, Witwe, Markt 7 S. 41
Ewald Reichelt, Maurer, Markt 7 S. 47
Mathilde Dellin, Witwe, Markt 7 S. 42
Rudolf Scheffler, Markt 7 S. 48
Viktor Reich, Maurer, Markt 7 S. 47
Auguste Müller, Schwester, Markt 8 S. 46

Franz Glandien, SchuhmacherMstr (Schuhwarenhandlung), Markt 8 S. 43 und S. 54
Margarete Schoenhoff, Markt 8 S. 49
Charlotte Rauschnick, Lehrerin (sie legte Wert auf die Endung ick), Markt 9 S. 47
Otto Feuerabend, Kürschner (Hutgeschäft, Schuhwarenhandlung) Markt 9 S. 52
Ferdinand Eichholz, Kaufmann, Markt 10 S. 42
Emil Stöbbe (= Emil Stobbe), Fleischermeister, Markt 11 S. 49 und S. 53
Ferdinand Eichholz (Kolonial- und Materialwaren) Markt 11 S. 52
Gustav Amenda, Briefträger, Markt 11 S. 41

Mathilde Raedler, Witwe, Markt 11 S. 47
Theodor Perband, Rentier, Markt 11 S. 47
Hugo Bitter (Gasthaus: Hotel Reichshof, Tel. 74), Rentier, Markt 12 S. 41 und S. 52
Johann Schmidt, Amtsgerichtsrat, Markt 12 S. 48
Paul Bitter Schlachter (Tel. 74) Markt 12 S. 53
August Broede, Verwalter, Markt 13 S. 42
Friedrich Rothermund, Bahnschaffner, Markt 13 S. 48
Otto Heß, Fleischermeister (Tel. 126), Markt 13 S. 44 und S. 53

5. Gesundheitswesen: Apotheke und Medizinaldrogenhandlung Kah, Markt S. 40
Erich Kah, Apotheker (Inhaber der Medizinal-Drogerie), Markt 14 (Tel. 5) S. 44 und S. 51
Amanda Schlümmer, Witwe, Markt 15 S. 48
Berta Reimann, Markt 15 S. 47
Georg Ernst PAUL Denkmann *23.7.1890 ev., Lehrer, Markt 16 (bei ihm mußte H-G. Radtke nachsitzen), Reg.-Bez. Königsberg: Volksschullehrer, endgültig angestellt 1.11.1911, 1.LP 31.8.-5.9.1911 Ortelsburg, 2.LP 23.4.1920 Labiau, seit 1.5.1920 an ev. Stadtschule in Zinten, am 1.5.1937 in Ruhestand S. 42 . (Lehrer-Blatt)
Max Jacobsberg, (W. Jacobsberg, Weißwarengeschäft, Inhaber Max Jacobsberg, Tel. 24) Kaufmann, Markt 16/17 S. 44 und S. 53
Amalie Bewernick, Markt 18 S. 41
Filiale der Heiligenbeiler Zeitung, Markt 18 (Tel. 73) S. 50

Franz Werner, Filialleiter, Markt 18 S50
Friedrich Neumann, Zigarettenhändler, Markt 18 S46 u S54
Marie Groß, Witwe, Markt 18 S43
Auguste Lorenz, Witwe, Markt 19 S46
Hermann Isakowski, (Eisenwarenhandlung, Tel. 56) Kaufmann, Markt 19 S44 u S51
Joseph Wobbe, Eisenbahn-Beamter, Markt 19 S50
Moses Klein, Rentner, Markt 19 S45
Praktische Arzt: Dr. Frank Gürtler (Tel. 75), Markt 20 S40 u S44
Liebmann Schestelowitz, Uhrmacher, Markt 20 (verkaufte 1937 an Eduard Fischer) S44
Artur Krause, Lehrer, Markt 21 S45
Franziska Rodies, Markt 21 S47
Fritz Seidler, Markt 21 S49
Hermann Freund, Bäckermstr., Markt 21 (Bäckerei) S43
Waldemar Hein, (Elektrotechn. Installationsgeschäft Tel. 54 Wasserstr. 6) ElektroMstr., Markt 21 S44
1927 Hauptzweigstelle der Kreissparkasse Haus Markt 21, Eingang von der Wasserstraße

 
Blick von der Vereinsbank in Richtung Brodbänkenstraße
Von der Brodbänkenstraße aus über den Marktplatz Richtung Bahnhofstraße großes Gebäude im Hintergrund rechts: Vereinsbank Zinten eGmbH
 
 

2. Brodbänkenstraße

Berta Elias, (M. Elias, Weißwarengeschäft, Tel. 128) Geschäftsinhaberin, Brodbänkenstraße 1 in Zinten S. 42 und S. 53
Fritz Tanzki, Klempnermeister, Brodbänkenstraße 2 in Zinten S. 49
Auguste Luhk, Witwe, Brodbänkenstraße 3 in Zinten S. 46
Max Walsdorf, (Kolonial- u Materialwaren, Tel. 50) Kaufmann, Brodbänkenstraße 3 in Zinten S. 50 und S. 52
Ernst Putzke, Schuhmachermstr. (Schuhwarenhandlung), Brodbänkenstraße 4 in Zinten S. 47 u S54
Helene Heske, Schneiderin, Brodbänkenstraße 4 in Zinten S. 44 u S53
Georg Radtke, Viehhändler, Brodbänkenstraße 5 in Zinten S. 47
Martha Radtke (Milchniederlage, Tel. 90) Brodbänkenstraße 5 S. 53
Rudolf Fischer Fell- und Häutehandlung (Tel. 16), Brodbänkenstraße 7 S. 52
August Bartsch, Brodbänkenstraße 8 in Zinten S. 41 u S54
Ernst Hill, Arbeiter, Brodbänkenstr. 8 in Zinten S. 44
Friedrich Will, Arbeiter, Brodbänkenstr. 8 in Zinten S. 50
Fritz Thomas, Arbeiter, Brodbänkenstraße 8 in Zinten S. 49
Paul Hahnke, Uhrmacher, Brodbänkenstr. 8 in Zinten S. 44 und S. 54

Alfred Schirmacher (Alfred Schirrmacher, Barbiere und Friseure), Friseur, Brodbänkenstr. 10 in Zinten S. 48 und S. 51
Gustav Groß, Brodbänkenstraße 10 in Zinten S. 43
Karl Blumenthal, Rentner, Brodbänkenstraße 10 in Zinten S. 41
Hermann Grenz, Brodbänkenstraße 12 in Zinten S. 43
Richard Jaschinski, Lokomotivführer, Brodbänkenstraße 12 in Zinten S. 44
Wilhelm Schlicht, Bäckermeister, Brodbänkenstraße 12 in Zinten (Bäckerei) S. 48
Michael Mazanneck, Bäckermstr, Brodbänkenstraße 13 in Zinten (Bäckerei) S. 46
Emil Schulz, Mühlenmeister, Brodbänkenstraße 14 in Zinten S. 49
Franz Gnaß, Arbeiter, Brodbänkenstraße 14 in Zinten S. 43
August Wien, Schneidermeister, Brodbänkenstraße 15 in Zinten S. 50 und S. 53
Emil Schulz, Malermstr. Brodbänkenstr. 15 in Zinten S. 49 und S. 52
Gustav Kater, Lokomotivführer, Brodbänkenstraße 15 in Zinten S. 44
Alfred Volknant, Arbeiter, Brodbänkenstraße 16 in Zinten S. 50
Hermann Störmer, Sattlermeister, Brodbänkenstraße 16 in Zinten S. 49 und S. 53

August Dannowski, Arbeiter, Brodbänkenstraße 17 in Zinten S. 42
Hermann Wendel, Brodbänkenstr. 17 in Zinten S. 50
Johann Ewert, Tischlermeister (Tischlerei), Brodbänkenstraße 17 in Zinten S. 42 und S. 54
Albert Fuchs, Zimmermann, Brodbänkenstraße 18 in Zinten S. 43
Karl Paßenheim, Brodbänkenstr. 18 in Zinten S. 47
Ludwig Nötzel, Brodbänkenstraße 18 in Zinten S. 46
Elise Lange (Putzgeschäft, Galanterie-, Kurz-, Glas-, und Porzellanwaren) Brodbänkenstraße 19 in Zinten S. 45 und S. 52 und S. 53
Willy Rüdiger, Fahrradhandlung, Brodbänkenstraße 20 in Zinten S. 52
Friedrich Schirmacher, Arbeiter, Brodbänkenstraße 20 in Zinten S. 48
Hermann Pählke (?Pahlke), Schneidermeister, Brodbänkenstraße 20 in Zinten S. 47 und S. 53
Karl Grenz, Arbeiter, Brodbänkenstr. 20 in Zinten S. 43
Eduard Grohnert, Maschinist, Brodbänkenstr. 21 in Zinten S. 43
Fritz Sahm, Fleischermeister (Tel. 94), Brodbänkenstraße 21 in Zinten S. 48 und S. 53
Emma Thews, Witwe, Brodbänkenstraße 22 in Zinten S49 Brodbänkenstraße 20 (1920) Ernst Stadie, Zugführer, Brodbänkenstraße 22 in Zinten S. 49
Gottfried Schadwill, Zugführer, Brodbänkenstraße 22 in Zinten S. 48 Hermann Ritter, Gastwirt, Brodbänkenstr. 22 in Zinten S. 47 und S. 52

Otto Brogatzky Brodbänkenstraße 22 in Zinten S. 42
Aloysius Wydorski, Eisenbahn-Assistent, Brodbänkenstraße 23 in Zinten S. 50
August Reck, Brodbänkenstraße 23 in Zinten (Bäckerei) S. 47
Friedrich Reimann, Brodbänkenstr. 23 in Zinten S. 47
Ferdinand Eckloff, Schneidermeister, Brodbänkenstraße 25 in Zinten S. 42 und S. 53
Friedrich Görke, Bahnschaffner, Brodbänkenstr. 25 od. 20 in Zinten S. 43
Carl Neumann, Zimmerpolier, Brodbänkenstraße 27 in Zinten S. 46
Hermann Wachtel, Brodbänkenstr. 27 in Zinten S. 50
VN NN Ro.. Brodbänkenstraße 27 in Zinten S. 48
Otto Grohnert, Arbeiter, Brodbänkenstr. 29 in Zinten S. 43
Gustav Heßke, Schuhmachermeister, Brodbänkenstraße 31 in Zinten S. 44 und S. 54
Gustav Heinrich, (Kolonial- u Materialwaren Tel. 44) Geschäftsinhaber, Brodbänkenstraße 33 in Zinten S. 44 und S. 52
Albert Fohlmeister, Schneidermeister, Brodbänkenstraße 35 in Zinten S. 43
Berta Rosenberg, Witwe, Brodbänkenstraße 35 in Zinten S. 48
Georg Radtke, Viehhändler (Tel. 90), Brodbänkenstraße 35 in Zinten S. 54
Heinrich Kriegsmann, Arbeiter, Brodbänkenstraße 35 in Zinten S. 45
Johanne Riewestal, Händlerin Brodbänkenstraße 35 in Zinten S. 47
Wilhelm Radtke, (Kolonial- u Materialwaren, Tel. 64) Kaufmann, Brodbänkenstraße 35 in Zinten S. 47 und S. 35

 
Brodbänkenstraße 10 (1913)
Brodbänkenstraße 20 (1920

Heimat ist in Dir oder nirgendwo
Hermann Hesse

 
 

Gertrud Radtke geb. Naß, Zinten Brotbänkenstraße oo Georg Radtke, Schlachtermeister
, verwandt mit dem Kurt Naß Bäckermeister
und deren Söhne Alfred gefallen im Kriege
und Hans Georg mit seinen beiden Söhnen
ihre Tochter Irmgard oo Dr. Eitel Rauschning, meinem Vater

 
 

online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie Kirchspiel Zinten