Adressbücher Sachsen-Anhalt

Adressbücher Sachsen-Anhalt

I n den Jahren 1815/16 wird die preußische Provinz Sachsen aus dem Nordteil des sächsischen Königreiches, der Altmark, Magdeburg und Halberstadt, sowie weitere Gebiete die Preußen zu gesprochen werden, gegründet.
1879 wird Naumburg der Sitz des Oberlandesgerichtes für die Provinz Sachsen und das Herzogtum Anhalt.
Nach der Auflösung des Landes Preußen im Jahre 1947 wurde das Land Sachsen-Anhalt aus der preußischen Provinz Sachsen und dem Freistaat Anhalt gebildet. In der Zeit der DDR wurde Sachsen-Anhalt aufgelöst und in die zwei Bezirke Magdeburg und Halle eingeteilt. Die Kreise Herzberg und Liebenwerda kamen zum Bezirk Cottbus und der Kreis Deliztsch zum Bezirk Leipzig.
1990 wurde das Land Sachsen-Anhalt neu gebildet und die Landeshausptstadt ist Magdeburg.


Forschungshilfen der Kategorie Adressbücher Sachsen-Anhalt



online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie Adressbücher Sachsen-Anhalt