Adressbücher Pommern

Adressbücher Pommern

S eit dem westfälischen Frieden im Jahre 1648 kam Hinterpommern an Brandenburg und Vorpommern wurde Schwedisch-Pommern. Nach dem nordischen Kriege 1700-1721 fiel Vorpommern südlich des Flußes Peene, mit den Inseln Usedom und Wollin, dem Königreich Preußen zu.
Die Kreise Dramburg, Schivelbein und die nördlichen Teile des Kreises Arnswalde kamen im Jahre 1815 zu Pommern. Größere Teile der Kreise der aufgelösten Provinz Grenzmark-Posen-Westpreußen, sowie die Kreise Arnswalde und Friedeberg kamen zum 01.10.1938 zu Pommern.
Nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1945 wurde Pommern durch die Rote Armee erobert und durch die Festlegung der deutsch-polnischen Grenze entlang der Oder-Neiße-Linie geteilt.


Forschungshilfen der Kategorie Adressbücher Pommern

online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie Adressbücher Pommern