Adressbücher Niedersachsen

Adressbücher Niedersachsen

D as Land Niedersachsen existiert erst seit 1946. Der Name und das Wappen greifen auf den germanischen Volksstamm der Sachsen zurück.
Zwischen 1806 und 1813 gehörten fast alle Gebiete des heutigen Niedersachsens zum Rheinbund oder zum Napoleonischen Frankreich. Im Laufe der Zeit sind zwei große Fürstentümer übrig geblieben, dass Königreich Hannover und das Herzogtum Braunschweig.
Nach dem Wiener Kongreß gelangten die Gebiete Osnabrück und Aurich an das Königreich Hannover. Nach dem Deutschen Krieg im Jahre 1866 wurde Königreich Hannover zur preußischen Provinz degradiert. Die Gebiete Großherzogtum Oldenburg, das Herzogtum Branunschweig und das Fürstentum Schaumburg-Lippe behielten bis 1946 ihre territoriale Autonomie innerhalb Deutschlands.


Forschungshilfen der Kategorie Adressbücher Niedersachsen

Wolfenbüttel


online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie Adressbücher Niedersachsen