Adressbücher Posen

Adressbücher Posen

G roßherzogtum Posen identisch mit der Provinz Posen war von 1815-1920 eine Provinz des Staates Preußens. Teilweise gehörte diese Provinz von 1848 bis 1851 zum Deutschen Bund und 1867 vollständig zum norddeutschen Bund.
Ab 1871 gehörte die Provinz in das deutsche Kaiserreich. Die polnische Regierung enteignete viele ortsansässige Deutsche, denen die polnische Staatsbürgerschaft nicht zuerkannt wurde.
Nach dem Polenfeldzug eignete sich das Nationalsozialistische Deutschland die Woiwodschaft Posen an und bildete mit weiteren polnischen Gebieten den Reichsgau-Wartheland mit Posen als Hauptstadt. Das Gebiet um Bromberg wurde dem Reichsgau-Danzig-Westpreußen zugeordnet.
Die ehemalige Provinz Posen ging im Jahre 1945 an Polen zurück und die deutsche Minderheit wurde vertrieben.


Forschungshilfen der Kategorie Adressbücher Posen



online Genealogy


Neuigkeiten der Kategorie Adressbücher Posen